CyanogenMod feiert 10 Millionen Nutzer

Geschrieben von

CyanogenMod feiert 10 Millionen Installationen

Als Steve „Cyanogen“ Kondik vor knapp 4 Jahren das erste Mal seine modifizierte Firmware namens CyanogenMod vorstellte, hätte er sich vermutlich nie träumen lassen, was das Projekt dieses Wochenende erreicht hat. Zählt man alle offiziellen und inoffiziellen Installationen zusammen, dann hat CyanogenMod seinen ersten richtig großen Meilenstein erreicht.

Es war mal das kleine Projekt eines Smartphone-Fans, der das Beste aus seinem ersten Android-betriebenen Smartphone herausholen wollte. Die Modifikationen kamen jedoch dermaßen gut an, dass das Projekt ziemlich schnell die Runde machte und sich nach und nach für weitere Smartphones öffnete. Seitdem ist das ursprünglich als Hobby gestartete Projekt rasant angewachsen und ist die wohl beliebteste Custom ROM überhaupt: CyanogenMod. Mittlerweile werden knapp 100 Smartphones und Tablet offiziell unterstützt, für die die Entwickler immer wieder die neusten Android-Versionen bereitstellen.

 

Feierlaune bei CyanogenMod

Diese harte Arbeit hat am Wochenende nun dazu geführt, dass CyanogenMod ganz offiziell die Marke von 10 Millionen verschiedener Installationen erreicht hat. Die Dunkelziffer dürfte allerdings eine ganze Spur darüber liegen, denn bei dieser Statistik werden nur die Installationen von CyanogenMod erfasst, die über die CMStats-Funktion übertragen werden. Aber nicht nur die offiziell unterstützten Geräte sind darin enthalten, auch inoffiziell unterstützte Smartphones und Tablets fallen in diese 10 Millionen Nutzer rein.

Ein besseres Geschenk zum morgigen Verkaufsstart des Oppo N1 Special CyanogenMod Edition hätte das Team um Steve Kondik nicht bekommen können. Außerdem geht passend mit dem ersten CyanogenMod-Smartphone, dass neben das erste offiziell Google-zertifizierte Smartphone mit CyanogenMod ist,  ein eigener YouTiube-Channel des Entwickler-Teams online. Das erste Video ist wie nicht anders zu erwarten ein kleiner Teaser auf die Highlights des Oppo N1, sowohl in Sachen Hardware als auch Software.

Übrigens ist die offizielle Geräte-Statistik ziemlich interessant: Die ersten 4 Plätze mit den meisten Installationen belegen gleich vier Smartphones von Samsung. Das Galaxy Ace bekleidet den vierten Rang während in aufsteigender Reihenfolge die Samsung-Flaggschiffe der Galaxy-S-Familie das Podest belegen: Galaxy S3, Galaxy S2 und das Galaxy S.

131223_1_1

[Quelle: CMStats | via XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,406 Sekunden