Das Amazon Fire Phone erhält aktuell ein Android Versions-Update

Geschrieben von

amazon_fire_phone_3Das erste Android Smartphone des US-amerikanischen Online Händler – das Amazon Fire Phone – kann bei uns in Deutschland schon über eine bewegte Geschichte berichten. Wer Anfang des Jahres das Glück hatte, das Smartphone für 149 Euro oder sogar kurzfristig für nur 10 Euro erhalten zu haben, wird sich über das aktuell in den USA verteilte Android Update freuen. 

Amazon Fire Phone

Amazon konnte in der Vergangenheit sich auch im Hardware-Sektor, mit seinen Kindle Fire Tablets erfolgreich auf dem Markt etablieren. Grund genug das Portfolio auch auf den Smartphone-Bereich zu erweitern. Das Ergebnis war das Amazon Fire Phone, welches ohne übertreiben zu wollen, gelinde als Flop tituliert werden kann.
Grund hierfür war weniger die hohe unverbindliche Preisempfehlung, sondern vielmehr die Telekom Zwangsbindung und das hauseigene Fire Betriebssystem, welches auf dem weit verbreiteten quelloffenen Android 4.2 Jelly Bean OS basiert.
Auch wenn es mit einigen Funktionen wie Dynamic Perspective und Amazon Firefly durchaus seine Reize hat, wie schon unser ausführliche Testbericht dokumentiert:

[Test] Amazon Fire Phone – 3D-Smartphone im Ausverkauf!

Fire Phone zum Schnäppchen Preis

Anfang des Jahres zog dann das Unternehmen auch in Deutschland die Notbremse und verkaufte das – technisch gesehen – sehr hochwertige Amazon Fire Phone, für 149 Euro (aktuell 199 Euro) und durch einen Fehler, für kurze Zeit sogar für 10 Euro und entfernte auch kostenfrei den lästigen Telekom Net-Lock.
Das bewegte natürlich eine große Menge an potentiellen Käufern. Denn ein Android Smartphone – welches trotz darübergebügeltes FireOS nach wie vor ist – mit einer Snapdragon 800 Quad-Core-CPU von Qualcomm, 32 GB Programmspeicher und 2 GB RAM, zu dem Preis, kann man immer gebrauchen. Und sei es nur als Zweithandy.

Android 4.4 KitKat Update

All diejenigen die sich nun zu einem „Reserve-Kauf“ haben hinreißen lassen, könnte mit dem aktuell in den USA verteilten Android 4.4 KitKat Update, ein wenig Freude aufkommen. Auch wenn der ein oder andere nun überrascht ist, dass es sich nicht um ein aktuelles Android 5.0 Lollipop Versions-Update handelt, kann trotzdem von umfangreichen und nützlichen Änderungen partizipieren.
So ist es beispielsweise nun endlich möglich das Wallpaper selbst zu bestimmen, Bluetooth unterstützt nun die Energiespar-Funktion und auch die Amazon Anwendungen wie die Kamera, der Kalender, die Telefonfunktion und der Messenger, haben in der neuen FireOS 4.6.1 Version neue Features erhalten.

Hier einmal der komplette Changelog:

  • Support for Bluetooth Low EnergyFire phone now supports Bluetooth Low Energy technology. To learn more, go to Connect to Bluetooth.
  • Change the wallpaper on the Home screenYou can now change the Home screen wallpaper to a different color or use your own image. To learn more, go to Change the Home Screen Wallpaper.
  • Lock screen notification improvementsView previews of new notifications on the lock screen and manage which apps can show previews on the lock screen. To learn more, go to View & Manage Notifications.
  • Additional keyboard optionsAmazon’s keyboard now includes color emoji. Choose from hundreds of emoji characters to make your e-mail and multimedia messages fun and personal. You can also change the default keyboard on your Fire phone with another compatible keyboard downloaded from the Amazon Appstore. To learn more, go to Customize Your Language & Keyboard.
  • Convert video clips into lenticular images and set HDR to autoRecord video clips and automatically convert them into a lenticular image to share with others or use on the lock screen. With HDR turned to auto, your phone’s camera also determines whether a scene needs HDR and captures it to create a rich, detailed image. To learn more, go to Take Photos & Personal Videos.
  • Smarter calling optionsManage up to five people on a conference call, delete all previous calls in your history, and more. To learn more, go to Make & Receive Phone Calls.
  • Messaging improvementsDelete or forward multiple messages in a conversation, swipe to delete conversations in your Inbox, and modify your messaging settings with new options, such as the ability to change the text size of your messages. To learn more, go to Send, Read & Manage Messages.
  • Choose different colors for calendar eventsIf you have multiple e-mail accounts synced with your phone, you can assign a color for each account. When you select a new color for an account, your calendar events appear in that color. To learn more, go to General Settings for Email, Contacts, and Calendar.
  • Print from your Fire phoneYou can now print personal documents, e-mails, contact details, and calendar events from your Fire phone to your compatible HP, Epson, or Canon printers. To learn more, go to Print From Your Fire Phone.
  • Enhanced enterprise featuresWith support for secure work Wi-Fi networks, single sign-on for corporate networks, and AES-256 bit hardware encryption, your Fire phone is ready for more work. To learn more, go to Protect Your Fire Phone with Encryption and Set Up a VPN.
  • Accessibility improvementsEasily manage your closed caption settings across the device and enjoy new Screen Reader features—such as independent volume controls and faster reading speed options—when you use the accessibility options on your Fire phone. To learn more, go to Accessibility Features.
  • Bug fixes and user interface improvementsDozens of other bug fixes and user interface improvements.

Wann das Android 4.4 KitKat beziehungsweise FireOS 4.6.1 OTA-Update in Deutschland verteilt wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, aber unsere Anfrage an Amazon Deutschland ist raus, sodass wir umgehend nach Antwort euch berichten werden.

Update!

Wie uns einige Leser in den Kommentaren mitgeteilt haben, ist das Update bereits auch schon in Deutschland erhältlich. Ungewöhnlich aber dennoch erfreulich!

[Quelle: Amazon | via GSMArena]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

4 Kommentare

  1. isy schreibt:

    Upade schon vor 3 tagen in Deutschland angekommen

  2. In-cognito schreibt:

    Ääääähmmmmm…
    Das Update hab ich schon am 17.4. via OTA auf mein Deutsches TelekomFire bekommen…
    So neu ist diese Neuigkeit also auch nicht.
    Und die Anfrage an den Support beantwortet.

    • Oh oh – das nenne ich mal eine peinliche Aktion, zumal wir noch ein Fire Phone in der Redaktion haben….
      Ungewöhnlich das man da in Deutschland sogar schneller als in den USA ist, naja: Trotzdem vielen Dank für die Info, die in dem Beitrag nachgeschoben wurde.

      Gruß
      MaTT

      • In-cognito schreibt:

        Wird wohl Etappenweise ausgerollt und ich hatte wahrscheinlich Glück.
        In der Zwischenzeit gab es sogar 2 weitere kleine OTA-Updates zum AppStore und zum Silk-Browser.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,451 Sekunden