Das echte Nexus 6 sollte von LG kommen

Geschrieben von

Motorola Nexus 6

Mit dem Nexus 6 hat sich Google dieses Jahr so einiges vorgenommen und das nicht unbedingt bei der Größe des Android Smartphone und dessem Preis. Vielmehr war das ganze Projekt zu Beginn mal ganz anders geplant gewesen und LG sollte darin eine größere Rolle spielen. Allerdings ist alles anders gekommen als gedacht und Motorola hat den Zuschlag bekommen.

Mit dem Motorola Moto X (2nd Gen.) hat das ehemalige Tochter-Unternehmen von Google ein wirklich tolles Smartphone auf den Markt gebracht, das technisch deutlich zur Konkurrenz aufgeschlossen hat und über pfiffige und tolle Funktionen verfügt, was unser Testbericht zum Vorschein brachte. Ob allerdings das und ein möglicher Deal mit Neubesitzer Lenovo dazu führte, dass Motorola dieses Jahr das Nexus 6 bauen durfte ist unklar, aber ganz am Anfang war das Projekt gänzlich anders geplant gewesen.

Hintergrund-Details zum Nexus 6

Denn wer sich noch erinnert wird wissen, dass Anfang des Jahres mal LG im Gespräch für das diesjährige Nexus-Smartphone war. Angeblich wurde es sogar mit einem Snapdragon 810 getestet, aber das ist ein Ding der Unmöglichkeit wie wir heute wissen: Der Prozessor soll erst Mitte kommenden Jahres verfügbar sein. Jedenfalls hat LG wohl wirklich an einem Nexus 6 gearbeitet, aber dann das Interesse verloren aus Kostengründen (zum Beitrag).

Stattdessen sollte das unbekannte LG-Smartphone umgelabelt und im Rahmen des Android Silver Projektes auf den Markt kommen. Allerdings wurden sowohl das ursprünglich als Nexus 6 vorgesehene Android Smartphone von LG eingestellt und wie es scheint auch Android Silver selbst, da man von beiden nichts mehr hört. Jedenfalls war das Resultat daraus, dass Motorola auf die Schnelle das Motorola Moto S (zum Beitrag) umgearbeitet und Nexus-tauglich gemacht hat, was nun als Google Nexus 6 im Google Play Store und diversen Handelspartnern sowie Netzbetreibern verkauft wird.

Motorola jedenfalls dürfte sich über den Deal mit Google gefreut haben, denn zum einen bringt ein Nexus einiges an Reputation ein und zum anderen kann sich der Hersteller über zusätzliche Einnahmen freuen. Dass das Motorola Nexus 6 mit etlichen Problemen zu kämpfen hat, ist an dieser Stelle allerdings nicht relevant.

[Quelle: evleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,484 Sekunden