Das OnePlus 3 am 15. Juni direkt im Pop-up-Store kaufen

Geschrieben von

oneplus_x_worldtour_2015Kurz eingekauft: Inzwischen pfeifen es schon die Spatzen von den Dächern, OnePlus stellt seinen nächsten Flagship-Killer – das OnePlus 3 am 15. Juni um 10 Uhr früh der Weltpresse vor. Nun gibt das chinesische Unternehmen bekannt, dass man wie schon zuletzt bei dem OnePlus X, das Android Smartphone in sogenannten weltweit verteilten Pop-up-Stores direkt kaufen kann.

OnePlus 3 direkt kaufen

OnePlus zeigt am 15. Juni morgens um 10:00 Uhr (chinesischer Zeit) in seinem eigens eingerichteten „The Loop“ weltweit die Präsentation des OnePlus 3 Smartphone. Doch während nicht ein jeder um 4:00 Uhr früh (deutscher Zeit) mit einer VR-Brille live dabei sein kann oder möchte, bietet das Unternehmen dennoch OnePlus 3 Fans die Möglichkeit an 7 weltweiten Orten sich das Smartphone am 15. Juni live vor Ort anzuschauen, anzufassen und unter Umständen auch zu kaufen.

„Join us in Berlin, Paris, New York, London, New Delhi, Bangalore, or Mumbai. You’ll not only be able to put the OnePlus 3 through its paces, early birds can also purchase our latest flagship right then and there. If you arrive early, you won’t leave empty-handed, as we’ll be handing out a limited number of special goodies. Plenty of reasons to set an early alarm!“

Wie ihr schon gesehen habt, ist der deutsche Pop-up-Store in Berlin. Die OnePlus Seite informiert bereits auch schon über die Adresse mit dem „Firmament Berlin Renaissance“ Ladengeschäft in der Linienstraße 40, in 10119 Berlin.

Einlass ist für den OnePlus 3 Pop-up-Event ab 19:00 Uhr und läuft bis 22:00 Uhr. Eine Registrierung oder Anmeldung ist im Vorfeld – soweit uns bekannt – bis dato nicht vonnöten. Doch aus der OnePlus X Veranstaltung im vergangenen Jahr wissen wir, dass bereits Kaufinteressenten und Fans wesentlich früher da waren und zum Einlass-Termin bereits sich schon lange Schlangen gebildet hatten.

[Quelle: Pressemitteilung]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,450 Sekunden