Der Lumia 950 (XL) Tipp: Wie nutze ich Cortana und was kann sie [02]

Geschrieben von

Windows 10 Mobile Tipps und Tricks für das Microsoft Lumia 950: Cortana

Mit Windows 10 Mobile und den beiden Microsoft Lumia 950 (XL) Modellen ist einiges Neues zur Windows-Plattform für Smartphones hinzugekommen und Microsoft Cortana – die blaue Sprachassistentin aus dem bekannten Halo Spiel –  gehört mit zu den praktischeren Dingen. In unserem zweiten Teil dieser Tipps und Tricks Serie rund um die Lumia 950 Smartphones und ihrem Windows 10 Mobile OS wollen wir euch zeigen, wie man die virtuelle Sprachassistentin überhaupt nutzt und wobei sie euch überall behilflich sein kann.

Zunächst einmal ist Cortana keine Neuerfindung von Windows 10 Mobile an sich, denn bereits mit dem Vorgänger-Betriebssystem Windows Phone 8.1 hielt die virtuelle Assistentin aus dem Halo-Universum Einzug. Was sich jedoch nicht bestreiten lässt ist der Punkt, dass sie mit dem neuen Betriebssystem smarter, vielseitiger und vor allem zu einem tief integrierten Bestandteil wurde. Vorausgesetzt ihr habt eure Windows-Live-ID einrichtet.

Cortana starten

Microsoft CortanaAnstoßen lässt sich die virtuelle Sprachassistentin jederzeit von der Startseite und dem dort in unterschiedlichen Größen angezeigtem Metro Icon (Tiles). Noch einfacher geht es von überall aus mit der Suchtaste – unten rechts, der Button mit dem Lupen-Symbol. Dies kann bei älteren Modellen eine kapazitive Taste unterhalb des Displays sein oder eine Software-Taste im Display selbst. Nun öffnet sich die Hauptansicht von Cortana und man kann wahlweise seine Frage direkt in das Suchfeld hineinschreiben oder per Spracheingabe fragen. Dabei ist es egal ob man einen einzelnen Begriff oder einen kompletten Satz schreibt oder sagt: Microsofts virtuelle Sprachassistentin kann mit beidem umgehen.

Zu beachten ist, dass für die meisten Aktionen die man nur lokal auf seinem Windows 10 Mobile Smartphone erledigen möchte keine aktive und möglichst flotte Internetverbindung benötigt. Für komplexere Dinge wie das Anlegen eines Termins oder einer Erinnerung ist hingegen der Zugriff auf das Internet erforderlich. Natürlich funktionieren auch Sprachkommandos wie das Ausschalten von WLAN im Offline-Modus.

Selbst eine SMS-Nachricht kann man der digitalen Dame diktieren, ohne dabei das Windows 10 Mobile Smartphone überhaupt in die Hand nehmen zu müssen. Das wirklich Spannende an der Sache ist allerdings, dass Cortana auf dem Windows 10 Mobile Smartphone wie dem Lumia 950 (XL) auch mit ihrer Desktop-Version auf einem Windows 10 PC SMS schreiben kann. Dazu müssen auf dem Windows PC und Windows Smartphone lediglich die aktuellen Versionen des Windows 10 Betriebssystems installiert sein – im Fall des PCs die Windows 10 Insider Preview mit Build 10565 oder neuer – und mit demselben Microsoft-Konto verknüpft sein.

Was kann Cortana alles?

Die Möglichkeiten von Microsofts virtueller Sprachassistentin sind wirklich vielfältig. Von einfachen Kommandos wie der Suche nach dem aktuellen Wetter im Netz, dem ändern von WLAN, Bluetooth sowie anderen Geräte-spezifischen Funktionen, bis hin zur Gesprächspartnerin bei Langeweile, kann Cortana allerhand. Und lernt stetig und  im Laufe der Zeit weiter dazu.
Eine der Stärken von Cortana ist unter anderem ihr „Humor“. So kann die Assistentin auf Wunsch Witze erzählen, kennt Siri nicht persönlich und weiß natürlich die Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“. Selbst bei dem Finden einer Entscheidung ist die digitale Dame hilfreich, indem sie eine Münze für euch werfen kann.

Neben diesen durchaus spaßigen Dingen zeichnet sich Cortana wie gesagt auch dadurch aus, dass die Software im Laufe der Zeit immer besser über die Gewohnheiten des Nutzers Bescheid weiß und zum Beispiel Termine automatisch in den Kalender einträgt oder auch Veranstaltungen, Geschäfte oder kulturellen Einrichtungen für einen Besuch vorschlägt, sobald man sich an einem bestimmten Ort befindet.

In Zukunft wird Microsoft diese Dinge noch weiter ausbauen und das schon dieses Jahr. Mit dem geplanten Redstone-Update für Windows 10 soll eine Funktion Einzug halten, die sich am ehesten mit Google Now on Tap (zum Beitrag) vergleichen lässt. Nur das es für Cortana gedacht und an jeder Ecke von Windows 10 (Mobile) verfügbar ist.

Weitere Tipps aus dieser Reihe:

Der Lumia 950 (XL) Tipp: Wie mache ich einen Soft-Reset [01]

Windows 10 Mobile Tipps und Tricks

Natürlich sind das längst nicht alle kleinen Kniffe, mit denen der Umgang mit dem neuen Windows Smartphone einfacher wird. Da wir freundlicherweise ein Microsoft Lumia 950 für einen Langzeittest zur Verfügung gestellt bekommen haben, wollen wir noch weitere Tipps und Tricks rund um Windows 10 Mobile und dem Smartphone selbst geben, wie man zum Beispiel einen Screenshot anfertig, Apps ohne den Microsoft Store installieren kann, die optische Erscheinung verändert oder wie eigentlich Windows Hello funktioniert.

Wenn ihr noch Fragen zu Windows 10 Mobile habt oder selber einen nützlichen Trick kennt, dann immer rein damit in die Kommentare!

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


168 Abfragen in 0,370 Sekunden