Der Lumia 950 (XL) Tipp: Windows Hello aktivieren und nutzen [03]

Geschrieben von

Windows 10 Mobile Tipps & Tricks

Mit Windows 10 Mobile gibt es viele neue Dinge für die Microsoft Smartphones wie dem Lumia 950 oder Lumia 950 XL. Eines der neuen Sicherheitsfeature, welches euch ermöglichen soll nicht mehr zwingend so viele Passwörter im Gedächtnis behalten zu müssen, ist Windows Hello. Mit dem noch im Beta Status befindlichen Iris-Scanner ist der Zugriff auf ein Microsoft Lumia 950 Smartphone erheblich sicherer, als es mit einer PIN-Eingabe möglich ist. Genau diese Funktion steht im dritten Teil unserer Tipps und Tricks Serie rund um die Lumia 950 Smartphones und ihrem Windows 10 Mobile OS im Mittelpunkt.

Gleich zu Beginn müssen wir den Hinweis geben, dass es sich bei Windows Hello trotz der Verfügbarkeit von Windows 10 Mobile selbst und der Lumia 950 Modelle an sich noch um eine Beta-Funktion handelt. Von daher kann es vereinzelt noch zu Problemen kommen, auch wenn Microsoft mit den letzten Updates die Zuverlässigkeit enorm steigern konnte (zum Beitrag).

Doch wie aktiviert man eigentlich das Entsperren von Windows 10 Mobile mit dem Gesicht?

Windows Hello einschalten

Windows Hello

Dazu muss man die Sicherheitsfunktion erst einschalten, da sie ab Werk noch deaktiviert ist. Dorthin gelangt man über Einstellungen -> Konten -> Anmeldeoptionen, wo bereits der Menüpunkt Windows Hello zu sehen sein müsste. Öffnet man das Menü und tippt auf den Button „Einrichten“, startet der Assistent des Betriebssystems, welcher durch die Registrierung der Iris führt.
Wichtig: Als sogenannte Fallback-Methode hat Microsoft die Vergabe einer PIN integriert, welche nach einem Neustart und bei der fehlgeschlagenen Iris-Erkennung zum Einsatz kommt.

Nach dem Registrieren der Iris und dem Einschalten von Windows Hello, braucht es ab sofort nur noch einen Blick in die Frontkamera zum Entsperren des Microsoft Lumia 950 und jedem anderen Windows 10 Mobile Smartphone, welches offiziell kompatibel ist. Wer sich Sorgen um den Datenschutz macht, der findet bei Microsoft einige Informationen, wie die Daten gespeichert und verwendet werden.

Schaltet man sein Microsoft Lumia 950 aus, wird dieses gesperrt. Nach dem Einschalten wird nun mit aktiviertem Windows Hello die RealSense-Kamera auf der Front des Gerätes eingeschaltet und man kann seine Iris scannen lassen. Wird diese korrekt erkannt, entsperrt sich das Windows 10 Mobile Smartphone und man kann es ganz normal nutzen wie sonst auch.

Allerdings kommt es mitunter vor, dass die Erkennung nicht richtig funktioniert und man mehrere Anläufe braucht, bis die Iris korrekt erkannt wird. Zurückzuführen ist dies auf den noch offiziellen Beta-Status der Software, worauf wir bereits hingewiesen haben. Außerdem muss man relativ nah an die Frontkamera heran, damit die Software überhaupt die Iris erkennt und Scannen kann.

Wie genau Microsoft die Erkennung technisch gelöst hat und welche Geräte überhaupt kompatibel zu dieser Funktion sind, erklären wir euch genauer in dem folgenden verlinkten Artikel:

Was ist Windows Hello und welche Geräte können es?

Vermutlich ist auf den Beta-Status der Software auch zurückzuführen, dass nach einem Neustart des Microsoft Lumia 950 sowie Lumia 950 XL grundsätzlich zuerst die PIN eingegeben werden muss, bevor Windows Hello zum Entsperren des Windows 10 Mobile Smartphones überhaupt bereitsteht. Eventuell handelt es sich dabei um eine Maßnahme zur Sicherheit, dass es sich auch wirklich um den richtigen Besitzer handelt.

Wann Windows Hello die Beta-Phase verlassen und als offizielle Funktion für Windows 10 Mobile Geräte sowie Desktop-Rechner und Notebooks eingeführt wird, lässt Microsoft bisher noch unkommentiert.


Weitere Tipps aus dieser Reihe:

Der Lumia 950 (XL) Tipp: Wie mache ich einen Soft-Reset [01]

Der Lumia 950 (XL) Tipp: Wie nutze ich Cortana und was kann sie [02]

Windows 10 Mobile Tipps und Tricks

Natürlich sind das längst nicht alle kleinen Kniffe, mit denen der Umgang mit dem neuen Windows Smartphone einfacher wird. Da wir freundlicherweise ein Microsoft Lumia 950 für einen Langzeittest zur Verfügung gestellt bekommen haben, wollen wir noch weitere Tipps und Tricks rund um Windows 10 Mobile und dem Smartphone selbst geben, wie man zum Beispiel einen Screenshot anfertig, Apps ohne den Microsoft Store installieren kann, die optische Erscheinung verändert oder wie eigentlich Windows Hello funktioniert.

Wenn ihr noch Fragen zu Windows 10 Mobile habt oder selber einen nützlichen Trick kennt, dann immer rein damit in die Kommentare!

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,487 Sekunden