Der Star Trek Communicator kommt für 149 US-Dollar!

Geschrieben von

star_trek_communicatorVieles was für uns heutzutage technisch betrachtet zum Alltag gehört, war vor etlichen Jahrzehnten in Serien wie Star Trek sprichwörtlich noch reinste Zukunftsmusik. Das trifft auch auf den Communicator von Captain James T. Kirk und Commander Spock des Raumschiff Enterprise zu, mit dem Unterschied dass dieser nun tatsächlich in den Handel kommt. Als Bluetooth-basierendes Zubehör für das Android Smartphone.

Offiziell vorgestellt wurde das optisch exakte Replika auf der Comic-Con 2015, welche aktuell im US-amerikanischen San Diego stattfindet. Wer das Bluetooth-Gadget mal selbst ausprobieren will, kann das am Stand von ThinkGeek.com (#3351) tun. Allerdings sollte man einiges an Geld einplanen, denn mit 149,95 US-Dollar ist der Star Trek Communicator alles andere als ein Schnäppchen. Aber das wird einen echten Fan der originalen Serie von Star Trek wohl kaum von einem Kauf abhalten.

Fan-Traum Star Trek Communicator

Im Prinzip handelt es sich dabei um einen Bluetooth-Lautsprecher mit Mikrofon, über welchen man bequem Telefonate führen oder einfach nur Musik hören kann. Die nötige Energie kommt von einem eingebauten Akku, welcher drahtlos über die im Lieferumfang gehörende Halterung für den nächsten Einsatz wieder aufgeladen werden kann. Angenommen werden eingehende Anrufe wie bei dem „Original“ Star Trek Communicator, einfach aufklappen und die Verbindung zum Gesprächspartner ist aufgebaut.

Das Gadget selbst ist aus Aluminium gefertigt, welches mittels 3D-Scanning exakt dem Original nachempfunden wurde. Mittels eines speziellen Antennen-Designs und eigens entwickelter Mikrofone, soll das Star-Trek-Gefühl möglichst authentisch vermittelt werden. Dem tragen auch diverse Sound-Effekte bei der Benutzung des Star Trek Communicator Rechnung. Schließlich ist ein solches Gadget auch für Star-Trek-Cosplayer ein wahr gewordener feuchter Traum.

Der Bluetooth-Communicator ist jedoch nicht einfach so aus einer Laune heraus entstanden. Vielmehr ist es ein logischer Schritt für Chris Barnado, Mitgründer von The Ward Company. Nach dem unglaublichen Erfolg der Universal-Fernbedienung in Form des Star Trek Phaser, war der Star Trek Communicator nur eine Frage Zeit. Zumal Star Trek: The Original Series kommendes Jahr ihr 50. Jubiläum feiert.

[Quelle: StarTrek.com]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,453 Sekunden