Details zum 29. Oktober geleaket: Nexus 7 3G und Nexus 10 offiziell bestätigt

Geschrieben von

Das schönste Gefühl für einen Android-Liebhaber ist das Ungewisse, was in der näheren Zukunft liegt. Am 29. Oktober hat Google zur nächsten Android-Veranstaltung eingeladen und die Gerüchteküche kocht wieder auf Hochtouren. Ganz hoch im Kurs: Eine neue Ausgabe von Android und neue Hardware, darunter das Nexus 4 von LG, ein 3G Nexus 7 und ein neues Nexus Tablet.

Und wie so oft lebt unsere Branche der Blogger von „mit der Sache vertrauten Personen“, die uns mit neuen aber wohl dosierten Informationen vorab versorgen und somit das Interesse schüren. Eine solche Person hat The Verge, denn die Kollegen haben die ersten Informationen zum Ablauf der Veranstaltung am 29. Oktober zugespielt bekommen. und was wir da zu sehen bekommen, geisterte zuvor durch die Gerüchteküche und bekommt nun seine Bestätigung. Neben der üblichen Nexus-Hardware gibt es Neuerungen für Android selber, ob das allerdings bereits Android 4.2 sein wird und schon zeitnah verteilt wird, werden wir sehen.

Die neuen Geräte:

  • LG Nexus 4
  • Nexus 7 3G
  • Nexus 10 von Samsung mit einer sehr hohen Auflösung (das Retina-Tablet?)

Die neuen Funktionen von Android

  • Starke Verbesserungen der Google-Now-Karten (verschiedene Karten, beispielsweise eine mit POIs und deren Entfernung beim erreichen einer neuen Stadt oder eine Karte mit Entfernungsangaben der vergangenen Monate)
  • Änderungen bei der Kamera-Oberfläche
  • Weitere Verbesserungen der Benachrichtigungen (komplette Nachrichten im Pull-Down-Menü lesen, etc.)
  • UI-Verbesserungen für größere Tablets
  • Tastatur erhält Swype-ähnliche Funktionen
  • Profil-Funktion für Tablets kommt (eventuell auch für Smartphones)

Sagt was ihr wollt aber das löst definitiv dieses altbekannte Haben-Will-Gefühl in mir aus, gerade was die Profil-Funktion betrifft. Gut möglich das Google die monatelangen Vorbereitungen eines Multiuser-Betriebs damit endlich auf und Benutzer loslässt, denn gerade bei einem Tablet machen Nutzerprofile Sinn. Zumal Archos mit dem Arnova FamilyPad ein Tablet angekündigt hat, was geradezu prädestiniert für eine solche Funktion wäre, oder? Außerdem bestätigen sich damit die Gerüchte zum Nexus 10 und Samsungs Tablet mit Über-Auflösung, welche selbst die FullHD-Displays von ASUS‘ Transformer Pad Infinity und Acer sein Iconia Tab A700 alt aussehen lassen.

Somit haben sich die EXIF-Daten der zuletzt bei Picasa aufgetauchten Bilder also als echt erwiesen. Das sind übrigens alle bis jetzt bekannten und laut The Verge zu 100% bestätigten Punkte für den 29. Oktober bei Googles Veranstaltung. Laut The Verge könnte aber durchaus noch einiges bisher unbestätigtes hinzukommen. Sollte sich hier was ändern, werdet ihr das selbstverständlich bei uns lesen können.

[Quelle: The Verge | via GIGA]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

5 Kommentare

  1. Das Nexus 10 werde ich mir in jedem Fall kaufen. Mein 7er bekommt meine Tochter die es sich seit meinem Kauf unter den Nagel gerissen hat! 🙂 Bin sehr begeistert von den Android Geräten und verkaufe sie auch gerne an meine Kundschaft! Tolle News!

    • Ich freue mich vielmehr auf die Neuerungen von Android selber und hoffe, dass Samsung mit den Updates mal in die Puschen kommt. Mein Note 10.1 (bzw. meine Familiy xD) lechzt nach dem Benutzerkonten-Zeugs. ^^

  2. Pingback: Nexus 10 “Manta” von Samsung erneut bestätigt | anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: Neues von Motorola und Android 4.2.2 wirft seine Schatten voraus | anDROID NEWS & TV

  4. Pingback: Zu früh gefreut: EXIF-Daten von Nexus 3 sind Fake | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,454 Sekunden