Die Top 3 der besten Android Smartphones 2014

Geschrieben von

top3_smartphones_2014Das Jahr 2014 neigt sich unaufhaltsam dem Ende zu, was uns zum einen auf die Android Neuheiten der kommenden CES in Las Vegas, als auch kurze Zeit danach auf dem MWC in Barcelona freuen lässt und zum anderen uns einen Rückblick auf das vergangene Jahr erlaubt. Eine Frage stellt sich gerade für diejenigen, die nicht zwingend das neueste Android Smartphone haben müssen: Welches waren die Top 3 der besten Android Smartphones im Jahre 2014?

Das Smartphone Jahr 2014

Ein turbulentes Jahr liegt hinter uns, alle großen Hersteller haben uns ihr neuestes Flaggschiff-Smartphone vorgestellt und der japanische Hersteller Sony,  hat es sogar geschafft gleich 2 Generationen seines Premium Smartphones innerhalb eines Jahres zu präsentieren. Auch wenn das Sony Xperia Z3 mehr oder weniger „nur“ ein Facelift erhalten hat und von technischer Seite her nahezu identisch zu seinem Vorgänger dem Xperia Z2 geblieben ist, so ist und bleibt es nach wie vor ein Kandidat für die Top 3 der besten Android Smartphones 2014, wie auch unser ausführliche Testbericht beweist:

[Test] Sony Xperia Z3 – Übereiliger Nachfolger?

Dennoch hat es das Sony Xperia Z3 – zumindest in unserer Top 3 – nicht geschafft. Um es aber gebührend zu würdigen werden wir euch am Mittwoch, passend zum Jahreswechsel, ein „First touch & view“ Video zum Sony Xperia Z3 veröffentlichen. Doch was sind nun die android tv Top 3 Smartphones des vergangenen Jahres?

Samsung Galaxy S5

Den Anfang machte dieses Jahr der koreanische Hersteller Samsung, der traditionell auf dem Mobile World Congress in Barcelona sein Galaxy S5 vorstellte, welches ein durchweg rundes Android Smartphone ist, mit allen drum und dran was man sich von einem Premium Smartphone wünschen kann.
Großes hochauflösendes Display, Staub- und Wasserschutz – als erster Hersteller ein Fingerprintsensor als auch einen Pulsmesser auf der Rückseite. Auch den Speicher kann man via MicroSD-Karte erweitern und sogar der Akku lässt sich Samsung gewohnt entnehmen und austauschen. Logisch dass der Marktführer eine nahezu perfekte Leistung abliefert, wie auch unser Test bestätigt:

[Test] Samsung Galaxy S5 – Das All-in-One Smartphone?

Dennoch gibt es ein zwei Dinge, die mich an dem Samsung Galaxy S5 stören. Der USB 3.0 Anschluss – den Samsung im übrigen allen Anschein nach wieder eingestellt hat – ist aufgrund seines IP67 Zertifikat mit einer Abdeckung geschützt, die bei jedem Ladevorgang „abgefummelt“ werden muss. Keine Frage, dass ist Kritik auf hohem Niveau, wie auch der Fingerprintsensor, der eher semi-professionell funktioniert, da er mit einer Wischgeste beginnend im Display über den Homebutton zu seinen Diensten überzeugt werden muss.
Ja und deswegen hat es auch das Samsung Galaxy S5 nicht in meine Top 3 2014 geschafft, wenn auch wirklich nur knapp.

HTC One M8

Fast zeitgleich kam auch HTC mit seinem Designwunder aus Aluminium an die Öffentlichkeit. Das HTC One M8 ist wie auch das Samsung Flaggschiff komplett ausgestattet. Weder an den technischen Daten und schon gar nicht an der Optik des Smartphones aus Taiwan gibt es etwas auszusetzen. HTC Stereo-BoomSound-Frontlautsprecher tun ihr übriges, doch auch hier habe ich etwas zu kritisieren. Dinge wie ein nicht wechselbarer Akku, lasse ich mal außen vor, da immer weniger Smartphones deise Möglichkeit bieten. Doch der fehlende Wasserschutz und die eher mäßige Ultra-Pixel-Kamera gaben dann schlussendlich die Disqualifikation zu den Top 3 Android Smartphones 2014 (letzteren Punkt hat HTC selbst nun auch erkannt). Auch wenn unser Testurteil – wie bei dem Samsung Galaxy S5 – ein Sehr gut war und ist:

[Test] HTC One M8 – Full Metal Jacket Bullet

Top 3 Android Smartphones 2014

So – nun wollt ihr aber endlich wissen was denn nun wirklich die Top 3 an Android Smartphones des Jahres 2014 ist, wenn ihr nicht eh schon einige Textpassagen übersprungen habt. Es gäbe natürlich noch einige Smartphones anderer Hersteller zu nennen, doch dafür reicht denn aller Wahrscheinlichkeit nach nicht eure Geduld. Beginnen wollen wir der Spannung halber mit Platz 3

Platz 3

Wer sich noch daran erinnert und schon so lange unseren Blog liest, weiß dass im Jahre 2012 das LG G2 Smartphone des Jahres geworden ist. Und auch der Nachfolger des koreanischen Herstellers weiß zu überzeugen. LG hat auch bei dem LG G3 die wirklich innovative Position der Standby- und Lautstärkebuttons auf der Rückseite positioniert. Laser-Autofokus, ein Kunststoffbody der aufgrund verwendeter Metallpartikel sich dennoch wie Metall anfühlt, technische Daten – die auf dem neuesten Stand sind und tolle Zusatzfunktionen wie KnockOn, KnockCode und ein mehr als günstiger Preis als auch das Quad-HD-Display katapultieren das LG G 3 erneut auf das Siegertreppchen. Nicht zu vergessen das LG bereits für sein Flaggschiff als erster Hersteller, Android 5.0 Lollipop ausgeliefert hat.
Auch hier haben wir der Vollständigkeit halber einen ausführlichen Testbericht im Angebot:

[Test] LG G3 – So sehen Sieger aus!

Platz 2

Zu Beginn unseres Beitrages habe ich es ja schon angedeutet, im Grunde ist das Sony Xperia Z3 ein Kandidat für die Top 3 der Android Smartphones des Jahres 2014. Dennoch gibt es ein Device aus dem eigenen Hause was das Ganze noch einmal überbietet. Das Sony Xperia Z3 Compact. Denn Sony ist nach wie vor der einzige Hersteller, der in der Lage ist ein Android Smartphone mit „kleinem“ 4,6 Zoll Display und einer Snapdragon 801 Quad-Core-CPU, 2 GB Ram, 16 GB erweiterbarer Programmspeicher und einer satten 20,7 Megapixel Kamera auszustatten. Eben mit nahezu gleichen technischen Daten wie die Großen aber in einem kleinen, handlichen Gehäuse. Staub- und Wasserschutz als auch die 4 coolen Farben hinter der Dragontail Glas Rückseite und dem im OmniBalance Design gefertigten Aluminiumrahmen, verpflichten uns das Sony Xperia Z3 Compact auf Platz 2 der Top3 Android Smartphones 2014 (zum Testbericht) zu setzen.

Platz 1

Vielleicht kommt der Platz 1 der Top 3 Android Smartphones 2014 für manch einen unerwartet, vielleicht sitzt ihr aber auch nickend vor dem Display, wenn der Name des Gewinners Motorola Moto X 2nd Generation heißt.
Denn nachdem Google sein aktuelles Nexus Smartphone – in Absprache mit Apple – hat ordentlich wachsen lassen, ist das Moto X – das Android Smartphone – dass dem Google Entwickler-Smartphone nicht nur optisch am nächsten kommt.
Ein 5,2 Full HD-Display welches rein haptisch seinesgleichen sucht, das durch den MotoMaker zu unendlichen Design Möglichkeiten mutierende Gehäuse inklusive Aluminiumrahmen, Stereo-Frontlautsprecher eine Kamera die sich durch reine Bewegung aktivieren lässt und geniale Fotos mit Ring-LED-Blitzlicht sind nur einige Punkte einer langen Liste die für Platz 1 für das Moto X 2014 sprechen.

Allein der Umstand, dass die Rückseite wahlweise aus Holz oder Leder auch meinen Geruchssinn befriedigt, lässt mich dahin schmelzen. Wusstet ihr dass wir unseren Lebenspartner anhand des Geruchs unbewusst wählen? Natürlich spielen auch die technischen Leistungen des Moto X 2nd Gen. eine Rolle, doch die sind Dank Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core-CPU mit 2,5 GHz, 2 GB RAM und 16 oder 32 GB Programmspeicher durchweg ordentlich. Aber das coolste ist doch wohl, dass das Moto X von Motorola, das einzige Smartphone ist, welches Google now auch aus dem Standby beherrscht. Schließlich war – beziehungsweise ist es – das letzte Motorola Smartphone als Google Tochterunternehmen, was ihm ebenfalls ein schnelles Lollipop Update bescherte.

Noch Fragen? Dann lest unseren ausführlichen Testbericht oder schaut unser First touch & view Video von unserem Platz 1 der Android Smartphones 2014.

[Test] Motorola Moto X – Der Dauerlauscher in 2. Generation!

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

2 Kommentare

  1. Meine Nummer eins ist das OnePlus One. Sorry guys…

  2. Pingback: HTC One M9: Hima zeigt sich im AnTuTu-Benchmark | News mit Informationen von Smartphones

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,414 Sekunden