Diese Motorola Smartphones bekommen Android 6.0 Marshmallow

Geschrieben von

android_6_marshmallow_1Motorola ist gemeinsam mit HTC einer der ersten Unternehmen, die unmittelbar nach der Nexus 5X und Nexus 6P Vorstellung bekannt gegeben haben, welche ihrer Smartphones das neue Android 6.0 Marshmallow Betriebssystem als Update erhalten werden.

Android 6.0 Marshmallow Update

Es ist ein menschliches Phänomen großes Interesse für alles Neue zu entwickeln. Gibt es ein neues Android Betriebssystem oder nur ein kleineres Update, so werden Smartphone Besitzer schnell ungeduldig, was durchaus auch einmal damit enden kann, dass Hersteller besonders schnell sein wollen und einfach die Betaphase (Testphase) überspringen und somit den Endverbraucher als Tester missbrauchen. Während Android 5.0 Lollipop aufgrund seiner massiven Design Veränderungen besonders begehrt war und für einige noch ist, bietet Android 6.0 Marshmallow hauptsächlich unter der Haube Sicherheitsrelevante Verbesserungen.

Während Google selber schon für die kommende Woche das Update für seine Entwickler Devices, dem Nexus 5, 6, 7, 9 als auch dem  Nexus Player bekannt gegeben hat, folgten wenig später auch HTC und nun das Lenovo Tochterunternehmen Motorola Mobility auf seinen hauseigenen Blog.

  • 2015 Moto X Pure Edition (3rd gen)
  • 2015 Moto X Style (3rd gen)
  • 2015 Moto X Play
  • 2015 Moto G (3rd gen)
  • 2014 Moto X Pure Edition in the US (2nd gen)
  • 2014 Moto X in Latin America, Europe and Asia2 (2nd gen)
  • 2014 Moto G and Moto G with 4G LTE2 (2nd gen)
  • DROID Turbo
  • 2014 Moto MAXX
  • 2014 Moto Turbo
  • Nexus 6

Motorola Moto E ohne Android 6.0

Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass in der Liste das Anfang des Jahres vorgestellte Motorola Moto E (2nd gen) fehlt. Zufall oder Absicht? Rein technisch gesehen ist das 129 Euro günstige 4,5 Zoll große Moto E, mit einer Snapdragon 410 Quad-Core-CPU, 1 GB RAM und 8 GB erweiterbaren Programmspeicher durchaus in der Lage Android 6.0 Marshmallow als Betriebssystem zu empfangen. Bessere Werte hat das wesentlich ältere Motorola Moto G (2nd gen) da auch nicht zu bieten und dieses Smartphone erhält nach Android 5.0 nun auch das Android 6.0 Marshmallow Update.

Bleibt also nur zu hoffen, dass dem Unternehmen hier ein Fehler unterlaufen und die Liste noch nicht vollständig ist. Ungewöhnlich dennoch, das trotz Empörung der Community noch keine Resonanz über den Kurznachrichten Dienst Twitter seitens Motorola Mobility gekommen ist, die in der Regel bei solchen anbahnenden Shitstorms recht zügig reagieren. Wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

[Quelle: Motorola Blog]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,418 Sekunden