Docking Monitor für das ASUS PadFone

Geschrieben von

Das PadFone des taiwanischen Konzerns ASUS lässt hierzulande zwar immer noch auf sich warten, das hindert den Hersteller aber nicht daran weiteres Zubehör rund um das Konzeptgerät vorzustellen. Wer die Kombination aus Smartphone, Tablet und Netbook toll findet, könnte die zusätzliche Dockingstation mit eingebautem 24″ Monitor richtig klasse finden.

Vor mehr als einem Jahr wurde das PadFone das erste Mal gezeigt und erst jetzt beginnt langsam und gemächlich die internationale Auslieferung. Neben dem Smartphone will ASUS vor allem durch die optionalen Erweiterungen punkten. So gibt es die PadStation (ein Tablet), ein Lapdock Dock und ein Stift, der als Bluetooth Headset fungiert wenn das PadFone in der PadStation steckt. Mit dem Docking Monitor erweitert ASUS das ohnehin schon interessante Konzept in Richtung Desktopersatz. Dieser bietet passgenau für das PadFone eine Dockingstation, in welche das Smartphone hineingelegt wird. Der Monitor selber verfügt über ein 24″ Display, eine Auflösung von 1.920×1.200 Pixeln, 4x USB 3.0 und die Videoausgänge HDMI, VGA und DVI.

Bildquelle: Engadget.com

Bildquelle: Engadget.com

Die Kollegen von Engadget.com fühlten sich beim bedienen von Android 4.0 Ice Cream Sandwich im Desktopgewand erstaunlicherweise wohler als mit Google’s Chrome OS, welches stärker an die Bedienung eines Computers angepasst sein sollte. Darüber hinaus fand das matte Display mit einem vergleichsweise hohen Blickwinkel verglichen mit einem IPS Display positiven Anklang. Auf die Frage hin wann und für wie viel der Docking Monitor verkauft werden soll, konnte ASUS keine genauen Angaben machen. Man denke über einen Marktstart in Nordamerika zwar nach, Preise stünden aber bisher noch keine fest. Wann und zu welchen Preisen überhaupt das PadFone nach Deutschland kommt, steht ebenfalls noch in den Sternen.

Bildquelle: Engadget.com

Bildquelle: Engadget.com

[Quelle: Engadget.com]
The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Also Asus ist auf jeden Fall eines: Innovativ. Ich finde das ganze mit dem Padfone und auch das einfach geil.

  2. Pingback: PadFone exklusiv bei e plus/Base ab 1. August » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


146 Abfragen in 1,136 Sekunden