[Download] Android Auto bekommt Park-Assistent und mehr

Geschrieben von

Android Auto

Anfang des Jahres hatte Google mit dem offiziellen Start von Android Auto Betriebssystem für Aufsehen gesorgt, denn die Kalifornier wollen auch im Cockpit diverser Fahrzeuge eine gewichtige Rolle mitspielen. Apple CarPlay will man nicht komplett das Feld überlassen und mit dem neusten Update wird die Plattform unter anderem mit einem Park-Assistent um eine sinnvolle Funktionen erweitert.

Dieser Tage sind wieder etliche Updates für eine ganze Reihe an Google-Apps erschienen und auch Android Auto hat eine neue Version erhalten. Die Neuerungen der App selbst fallen übersichtlich aus, aber was innerhalb der APK-Datei verborgen ist, lässt für künftige Updates aufhorchen. Wie immer haben die Kollegen von AndroidPolice diese Geheimnisse aus der APK-Datei herausgeholt und zeigen, auf was sich Nutzer von Android Auto in der Zukunft freuen können.

Android Auto Park-Assistent

Unter anderem bereitet sich Google auf eine neue Art der Texteingabe vor. Bisher basiert die Suche nach Adressen, Musik oder anderen Dingen noch entweder auf einer vollwertigen Tastatur auf dem Touchscreen in der Mittelkonsole des Fahrzeugs oder auf der Spracheingabe. Letztere ist zwar mittlerweile sehr gut geworden, aber komplizierte Künstlernamen oder eine umständliche Adresse stellt auch die Spracheingabe vor Probleme, sodass die Tastatur ran muss. Genau hier kommt die erste größere Neuheit zum Tragen, denn Android Auto wird eine Handschrifterkennung in verschiedenen Sprachen und deren spezielle Buchstaben erhalten.

Die Hinweise für alternative Tastaturen sind schon länger innerhalb der Android Auto APK vorhanden, aber das nun auch eine umfangreiche Liste für unterstützte Sprachen hinzu kommt deutet darauf hin, dass es Google damit Ernst ist. Vor allem unter dem Aspekt, dass auf der Los Angeles Auto Show ein Audi Q7 mit Android Auto und eben dieser Eingabe-Methode ausgestellt wurde – wenn auch über ein separates Trackpad und nicht über einen Touchscreen selbst.

Im selben Fahrzeug wurde auch eine andere Eingabemöglichkeit für Text demonstriert, bei der es sich um einen Drehknopf handelt, wie er bereits jetzt schon in einigen Navigationssystemen in Fahrzeugen zum Einsatz kommt. Vorteil wäre, dass eine solche Eingabemethode nicht zwingend die Interaktion mit einem Touchscreen erfordert und in der Regel auch bequemer zu erreichen ist für den Fahrer.

Wo hab ich nochmal geparkt?

Eine weitere zu erwartende Neuerung ist ein Park-Assistent der nichts anderes macht, als den Parkplatz des Fahrzeugs in Google Maps einzutragen, was wiederum auf dem Android Smartphone als Markierung auf der Karte zu sehen ist. Voraussetzung dafür ist, dass man während der letzten Fahrt sein Smartphone mit dem Auto verbunden hatte, was bei der Nutzung von Android Auto fast schon logisch ist.

Die Funktion selbst ist bereits in der App vorhanden, aber allem Anschein nach bedarf es dafür wieder einer Server-seitigen Freischaltung durch Google. Denkbar wäre, dass die Entwickler von Android Auto die Funktion selbst noch ein wenig länger testen und gegebenenfalls verbessern wollen, bevor sie für die Allgemeinheit frei gegeben wird.

Bei unserem Ausflug mit dem Seat Ibiza Connect gab es diese Funktion zumindest noch nicht, aber der hatte ja auch das neue Update noch nicht drauf. Trotzdem interessant zu sehen, wie sich die Plattform überhaupt bereits in der täglichen Nutzung so macht.

Download

Damit sich Android Auto nutzen lässt, ist einerseits ein kompatibles Fahrzeug von Nöten – eine Liste der offiziell erhältlichen Fahrzeuge gibt es hier bei Google – und zum anderen ein Android Smartphone mit mindestens Android 5.0 Lollipop und neuer. Wer das Update noch nicht erhalten hat, kann sich die APK-Datei auch manuell herunterladen und installieren. Dabei ist darauf zu achten, dass das Häkchen bei „Unbekannte Quellen“ in den Einstellungen für die Geräte-Sicherheit aktiviert ist. Anderenfalls wird die Installation abgebrochen.

Download Anroid Auto v1.5.100945

Android Auto
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Android Auto Screenshot
  • Android Auto Screenshot
  • Android Auto Screenshot
  • Android Auto Screenshot
  • Android Auto Screenshot
  • Android Auto Screenshot
  • Android Auto Screenshot
  • Android Auto Screenshot
[Quelle: AndroidPolice]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


224 Abfragen in 1,022 Sekunden