[Download] BlackBerry Messenger bedingt verfügbar

Geschrieben von

BlackBerry Messenger verfügbar - Oder auch nicht [Download]

Dem kanadischen Konzern und Smartphone-Pionier BlackBerry geht es derzeit nach wie vor schlecht, das zeigte unter anderem der letzte Quartalsbericht vom Freitag. Die Konzernspitze hat entsprechende Konsequenzen gezogen aber das hindert BlackBerry nicht daran, den BlackBerry Messenger fortzuführen. Und hat den Startschuss für die iOS-Version gegeben.

Messenger gibt es mittlerweile etliche auf dem Markt, von denen wenige richtig erfolgreich und manche weniger erfolgreich sind. Platzhirsch ist dabei definitiv WhatsApp, welchen es auf nahezu jeder wichtigen Plattform wie iOS, Android, Windows Phone, Blackberry OS 10 und selbst Symbian gibt. Dennoch hat der BlackBerry Messenger viel Potential, gilt er doch im Vergleich zu anderen Messengern als sicherer und wird von BlackBerry-Nutzern bereits längere Zeit mit Freude genutzt. Eigentlich sollte heute der offizielle Startschuss fallen, was jedoch nicht ganz frei von einigen Problemen geschehen ist.

 

BlackBerry Messenger für Alle

Denn die ursprünglichen Pläne wurden mal eben über den Haufen geworfen. Zu Beginn war mal der frühere Start des Android-Clients angedacht gewesen, die Veröffentlichung im Play Store hat der kanadische Konzern allerdings auf unbestimmte Zeit verschoben. Stattdessen hat Apple in Neuseeland den BlackBerry Messenger für iPhone und iPad veröffentlicht, was eigentlich erst viel später im Laufe des Tages passieren sollte. Wer den Messenger für Android dennoch ausprobieren Will: Hier bei den XDA Developers gibt es einen voll funktionstüchtigen Leak der APK-Datei.

130922_1_1

Während viele Messenger ihre Kontakte über eMail-Adresse oder Telefonnummer identifizieren, nutzt der BlackBerry Messenger eine PIN, über welche neue Kontakte der eigenen Freundesliste hinzugefügt werden können. Aus diesen kann man übrigens bis zu 30 Kontakte in einer einzigen Gruppe zusammenfassen, mit welcher der Austausch von Nachrichten, Kalender-Einträgen und Mediendateien möglich ist. Ein Feature, womit sich der BlackBerry Messenger durchaus vom Rest der Konkurrenz maßgeblich unterscheidet sowie einer Proxy-Funktion für den Datenaustausch, ähnlich dem Proxy beim Opera Mini, um die zu übertragenden Daten zu komprimieren.

Wann der Messenger nun tatsächlich für Android veröffentlicht wird ist unklar aber wenn, dann nur auf dem offiziellen BlackBerry Account im Play Store. Denn derzeit gibt es etliche Fake Apps, die alles andere als koscher sind.

[Quellen: Caschys Blog & BlackBerry]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,421 Sekunden