[Download] Google+ 7.6 bringt verbesserte Benachrichtigungen

Geschrieben von

Google+ Social Network

Auch wenn es nach wie vor nicht an die mehr als 1 Milliarde Nutzer von Facebook heran kommt, so erfreut sich Google+ trotz allem ebenfalls großer Beliebtheit. Die App für das Android Smartphone und Android Tablet hat nun wieder ein neues Update bekommen und dieses widmet sich vor allem den Benachrichtigungen.

Oder auch nicht, denn wenn man die APK der neusten Google+ Version manuell installiert, sie startet, beendet und erneut startet, sind die nachfolgenden Neuerungen wieder verschwunden.
War die Version vielleicht etwas zu früh veröffentlicht worden? Falls ja, sind die nachfolgenden Informationen etwas für die nächsten Versionen – oder sobald Google sich dazu entschließt, die Änderungen wieder Server-seitig freizuschalten.

Es gibt sogar die Vermutung, dass die Änderungen versehentlich durch den Server-Switch deaktiviert wurden.

Was ist neu bei Google+

Gerade wer sehr viel und häufig in Google+ postet oder kommentiert wird es kennen, dass man mitunter sehr viele Benachrichtigungen zu neuen Inhalten bekommt. Vor etlichen Wochen gab es bereits eine Version von Googles App für Googles soziales Netzwerk, in welcher man die eingehenden Benachrichtigungen filtern konnte. Wie es scheint ist diese Funktion nun wieder zurück.
Nutzer können über ein Drop-Down-Menü zwischen Gelesen, Ungelesen und Allen switchen, um ein wenig Übersicht in die Benachrichtigungen innerhalb der App zu bringen. Im Gegenzug ist der Button für „Zuletzt gelesen“ am unteren Bildschirmrand verschwunden.

Neu ist zudem die Wischgeste nach beiden Seiten, um eine Benachrichtigung in der Google+ App als gelesen zu markieren. Damit wird das alte Verhalten abgelöst, bei welchem der Tab für Benachrichtigungen durch eine Wischgeste von links nach rechts geschlossen wurde, da dieser noch als eine Art App Drawer eingebunden war, welcher mit eben jener Geste geschlossen wurde.

Das bedeutet aber auch im Gegenzug, dass es bis auf Weiteres kein Update der Google+ App geben wird, in welchem per Wischgeste zwischen den einzelnen Tabs selbst hin und her gewechselt werden kann. Ein Detail, welches zahlreiche Nutzer nach der Einführung des neuen Tab-Layout am unteren Bildschirmrand forderten.
Vermutlich wird es auch nie in dieser Form kommen – es sei denn, die Google-Ingenieure finden einen anderen Weg, um neue Benachrichtigungen als gelesen zu markieren per Wischgeste.

Eher von kleinerer Natur ist das Verhalten von Google+, wenn man durch seine Benachrichtigungen scrollt. Denn in diesem Fall werden die Tab-Leiste und die Titelleiste ausgeblendet, sodass man mehr von den Benachrichtigungen auf einen Blick zu sehen bekommt. Scrollt man ein kleines Stück zurück erscheinen beide Leisten wieder.

Man könnte auch sagen, dass Google das Verhalten des eigenen Streams und der Benachrichtigungen nun in Einklang gebracht hat.

Mini-Teardown enthüllt Google+ Create

Doch damit geben sich die Kollegen von AndroidPolice bei einer neuen APK nicht zufrieden. Bekannt und auch beliebt sind ihre Teardowns, bei denen immer wieder mal neue Funktionen kommender Versionen auftauchen. Im Fall von Googles sozialem Netzwerk auf einem Android Smartphone ist dies Google+ Create, bei welchem die verschiedensten Künstler ihre Kreationen auf dem sozialen Netzwerk mit verifizierten Accounts und anderen Vorteilen für Kunstschaffende veröffentlichen können.

Eben dafür sind die ersten Zeilen Text in den XML-Dateien der APK aufgetaucht, sodass man davon ausgehen kann, dass eines der nächsten größeren Updates der Google+ App eben diese Sektion einführt.

<string name=“featured_collexion_welcome_dialog_text“>Follow amazing stuff created by passionate people.</string>
<string name=“featured_collexion_welcome_dialog_ok“>„Let’s Go“</string>

Das Update selbst wird wie gewöhnlich im Laufe der kommenden Tage und Wochen an alle verteilt.

Google+
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Wer zu den Ungeduldigen zählt kann sich die APK-Datei auch manuell herunterladen und auf seinem Android Smartphone oder Android Tablet installieren. Alles was man dazu braucht – neben der APK-Datei -ist die Freischaltung zum Installieren von Apps außerhalb des Google Play Store, was man über die Einstellungen von Android und dort in den Sicherheitsoptionen erledigen kann. Einfach das Häkchen bei „Unbekannte Quellen“ setzen und das war es schon.

Download Google+ 7.6.0.119086113 (ARM)

[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


225 Abfragen in 0,475 Sekunden