[Download] Google Keep heißt jetzt Google Notizen

Geschrieben von

Aus Google Keep wird Google Notizen

Google ist am gestrigen Tag fleißig bei der Sache gewesen, um den Apps Google Play Movies, Google Play Magazine und Google Notizen ein größeres Update zu spendieren. Vor allem das Design der Apps hat mal wieder einen größeren Neuanstrich erhalten, was eventuell ein kleiner Vorgeschmack auf neue Design-Guidelines für Android 5 Lollipop bedeuten könnte.

Updates bei Google Notizen

Den Anfang macht Google Keep, welche mit Version 2.2 ein größeres Design-Upgrade bekommt. Auffallend bei der neuen Version ist die gelb-orange Action Bar, womit Google seine einzelnen Apps künftig stärker optisch kennzeichnen wird. Einhergehend heißt Google Keep im deutschsprachigen Raum ab sofort ganz einfach Google Notizen und hat neue Funktionen spendiert bekommen.

  • Papierkorb: Gelöschte Notizen werden in den Papierkorb verschoben und nach 7 Tagen automatisch endgültig gelöscht
  • Durchsuchbare Bilder: Gespeicherte Bilder können ab sofort nach Text durchsucht werden
  • Listeneinstellungen: Positionen von Listen lassen sich sortieren
  • Aktualisiertes Slide-Out-Menü mit Account-Auswahl
  • Kopien von Notizen anlegen
  • Action Bar wechsel die Farbe entsprechend der Notizfarbe
Google Notizen
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Aber nicht nur Google Notizen hat ein umfangreiches Update erhalten. Auch bei Google Play Movies, der Online-Videothek von Google gab es ein Update. Das neue Design findet sich hier ebenfalls wieder, was sich in der rot eingefärbten Action Bar zeigt. Aber auch hier gibt es das eine oder andere kleine neue Feature.

  • Slide-Out-Menü mit Account-Auswahl
  • Neues Suchverhalten in Videos über Wischgesten
Google Play Filme & Serien
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Und auch Google Play Kiosk, der von Google favorisierte Nachfolger für Google Currents kommt im neuen Gewand daher. Wie bei Google Notizen findet sich die farbliche Anpassung der Action Bar wieder, insbesondere in den einzelnen Kategorien ist das zu sehen. Ansonsten sind die Änderungen eher subtiler Natur und weniger umfassend im Vergleich zu Google Notizen beispielsweise. Immerhin sind in der Bibliothek nun News und Magazine zusammengefasst. Ebenfalls neu ist die Auto-Versteck-Funktion der „Jetzt lesen“-Leiste.

Google Play Kiosk
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


237 Abfragen in 0,707 Sekunden