[Download] Google Maps 9.9 und Google App 4.6 mit transparenter Statusleiste

Geschrieben von

Google Maps 9.9.0 und Google App 4.6

Das Apps stetig weiterentwickelt werden ist nicht verwunderlich, wie man an den vielen Updates der letzten Monate bei Google Maps beispielsweise sehen kann. Nun ist es mal wieder soweit und die Karten-App bekommt eine neue Version spendiert, deren Änderungen allerdings fast nur kosmetischer Natur sind, ebenso wie bei der Google App.

Android beherrscht schon seit einigen Versionen transparente Effekte bei der Darstellung von Apps, was sich am besten bei den Software-Tasten zur Bedienung eines Android Smartphones bzw. Android Tablets zeigt. Genau diese Transparenz-Effekte bekommen nun Google Maps und auch die Google Now App verpasst mit ihren jüngsten Updates, die allerdings auch ein paar Eigenheiten besitzen, die es zu beachten gilt. Denn nicht bei jedem wird die App auch wirklich durchsichtig.

Google Maps und Google App werden transparenter

Damit sowohl in der Google App als auch in Google Maps die Status-Leiste transparent erscheint, muss man auf seinem Android Smartphone mindestens Android 5.0 Lollipop installiert haben. Ist man noch mit Android 4.4 KitKat unterwegs, dann bleibt die Status-Leiste bei beiden Apps Schwarz. Insofern profitieren nicht alle Android-Nutzer von den Updates, die Google für seine Apps Google Maps und Google Now verteilt.

In der Google Now App gibt es jedoch einen weiteren kleinen Unterschied und das betrifft den Fullscreen-Modus der App: Dieser ist nun für alle Nutzer. Bisher gab es diese Ansicht nur dann, wenn man auch den Google Now Launcher nutzt und bei einem alternativen App Launcher wie Nova, Apex oder was auch immer, dann waren die Status-Leiste und die Software-Tasten mit einem schwarzen Hintergrund versehen. Eben das, was bei Google Maps unter Android 5.x Lollipop bisher auch der Fall war.

Ab sofort ist genau das jedoch Geschichte und das Display wird auch bei Drittentwickler-Launchern voll ausgenutzt. Ist zwar ebenso wie bei Google Maps keine weltbewegende Neuerung im größeren Stil, wurde jedoch von zahlreichen Nutzern schon seit längerer Zeit immer wieder gefordert wie es heißt. Wer nicht warten will, bis das Update der Google App und von Google Maps bei einem automatisch eintrifft, der kann sich beide Apps wie gewohnt auch manuell installieren („Unbekannte Quellen“ aktivieren!). Für die Google App ist jedoch zu beachten, dass es eine Version für 32-Bit und 64-Bit gibt!

Download Google Maps 9.9.0

Download Google App 4.6.10.19 (32-Bit)

Downlaod Google App 4.6.10.19 (64-Bit)

[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


215 Abfragen in 0,489 Sekunden