[Download] Google Now on Tap erreicht Deutschland mit neuen Features

Geschrieben von

Google Now on Tap in Deutschland

Die ersten Geräte mit Android 6.0 Marshmallow sind im Handel angekommen und Google ist nicht untätig was die neuen Funktionen von Google Now on Tap anbelangt. Nach einiger Verwirrung ist die Kontext-abhängige Suchfunktion offiziell nun auch in Deutschland eingetroffen und bringt dazu gleich ein paar neue Dinge mit zum deutschen Einstand.

Dabei wird der Knowledge Graph und das darauf basierende Google Now noch tiefer mit Android verwoben als es ohnehin schon der Fall ist. Wie Google in einem Blogbeitrag mitteilt, kann man Details zu Flügen nun alleine schon durch die Markierung einer Flugnummer erhalten, Lieferungen in Google Now on Tap anschauen wenn man die Sendungsnummer markiert und selbst News lassen sich direkt in der Universal-Suche mit dem Mehrwert lesen.

Google Now on Tap

Große Neuigkeiten für Google Now on Tap

Die größte Neuerung ist aber diejenige, dass nun auch deutsche Nutzer Google Now on Tap ganz offiziell in Deutschland nutzen können und das auch in Deutsch. Zumindest kann man dies dem Blogbeitrag im Inside Search Blog entnehmen, wo auch noch andere Sprachen wie Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Koreanisch für die Marshmallow-exklusive Suchfunktion genannt wurden. Wie bei so vielen Diensten wird auch Google Now on Tap nach seinem Start in den USA in weiteren Ländern freigeschaltet.

Neben dem Doze-Modus ist Now on Tap eine der größten sichtbaren Neuerungen von Android 6.0 Marshmallow. Will man etwas suchen reicht es aus, die Home-Taste gedrückt zu halten, damit Google den aktuellen Bildschirm-Inhalt nach Schlagworten analysieren kann. Dabei werden Kontext-bezogene Informationen im Netz gesucht und auf dem Gerät angezeigt was man bereits aus der Google-Suche im Web-Browser her kennt. Nur das Google Now on Tap nicht auf den Browser oder die Google-App beschränkt ist.

Bisher war das nur dann möglich, wenn man in Android 6.0 Marshmallow US-Englisch als Systemsprache eingestellt hatte. Das ist auch der Grund, warum Google Now on Tap bisher nicht in Deutschland funktionierte. Alles was es zur Freischaltung bedarf ist ein Update für Google Now auf dem Android Smartphone oder Android Tablet.

Aktivieren lässt sich das „Google Now an allen Ecken und Enden“ in den Einstellungen für die Google-Suche, wo der entsprechende Menüpunkt mit Schiebeschalter auftauchen sollte.

Screenhots und die Installation

Damit dürfte auch bei deutschen Besitzern eines Nexus 5X, Nexus 6P, dem HTC One A9 (zum Test) sowie den ersten offiziell von CyanogenMod 13 unterstützten Android Geräten die Teilen-Funktion für Screenshots möglich sein (zum Beitrag). Zumindest theoretisch, denn wie üblich wird das nötige Update der Google-App in mehreren Wellen über den Google Play Store verteilt und bedarf einer Server-seitigen Freischaltung für den eigenen Google-Account.

Zumindest auf die App an sich kann man warten bis sie automatisch auf dem eigenen Gerät landet oder man installiert sich die APK-Datei manuell. Wie immer bei der Installation einer Android App außerhalb des Google Play Store muss zunächst das Häkchen bei „Unbekannte Quellen“ gesetzt sein, was wiederum in den Einstellungen zur Geräte-Sicherheit von Android zu finden ist.

Google App v5.7.14.19 (ARM 32-Bit)

Google App v5.7.14.19 (ARM 64-Bit)

Die Google-App an sich funktioniert selbstverständlich auch mit früheren Android-Versionen, genau genommen bis einschließlich Android 4.4 KitKat. Einzig Google Now on Tap ist exklusiv ab Android 6.0 Marshmallow und neuer verfügbar.

[Quelle: Google Insider Search]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,476 Sekunden