[Download] Google Play Music Update mit verbesserter Chromecast-Integration

Geschrieben von

Google Play Music

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht Google für seine eigenen Apps ein Update im Google Play Store, was dieser Tage auch für die Musik-App Google Play Music der Fall gewesen ist. Neben dem üblichen Beheben einzelner Fehler und der Verbesserung der Stabilität, haben Besitzer eines Chromecast dieses Mal Grund zur Freude.

Wie Google im Changelog schreibt, welches nur selten direkt nach Freigabe einer neuen Version aktualisiert wird, haben die Entwickler sich vor allem der Chromecast-Integration im größeren Stil gewidmet. Geradezu komplett neu soll das Zusammenspiel zwischen dem Streaming-Stick und Google Play Music sein, was sich beim Blick auf die Neuheiten der App zeigt.

Nahtlose Verbindung zum Chromecast

Der erste Punkt des Changelog betrifft den Wechsel zwischen einzelnen Titeln. Laut Google kann der Chromecast nun von Google Play Music übertragene Musik ohne Pause zwischen den einzelnen Titeln abspielen, was insbesondere bei Live-Alben oder sogenannten Continious-Sampler von großem Vorteil ist. Die Mini-Pausen gehören damit der Vergangenheit an.

Selbst wenn der Besitzer des Smartphones, von welchem die Google Play Music Playlist gestreamt wird mal eben weg ist, wird die Musik weiter abgespielt. Das die Stabilität der Stream allgemein verbessert wurde, gehört ebenso mit zu diesem größeren Update der App. Wie es heißt, sei ein Fehler in der App selbst behoben, welcher mitunter das Anhalten der Wiedergabe zwischen einzelnen Titeln auslöste. Vornehmlich trat dies bei langsamen WLAN-Netzwerken auf oder bei Geräten, deren Standby-Richtlinien besonders strikt waren.

Google Play Musik
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Abo-Geschenke für Google Play Music

Abseits dieser wirklich tollen Neuigkeiten für Chromecast-Nutzer, haben die Kollegen von Android Police ein paar Dinge innerhalb der *.apk entdeckt, die in künftigen Updates der Google Play Music App Einzug halten könnten. Mit zu den interessantesten Neuerungen dürfte die Möglichkeit gehören, einem Freund über die App selbst ein Abo von Google Play Music All Access zu schenken. Mehr als ein paar Zeilen XML-Code und ein verstecktes Menü-Element gibt es jedoch nicht.

android:title=“@string/send_gift“android:key=“@string/gift_subscription_setting_key“android:summary=“@string/gift_subscription_setting_summary“ />

<string name=“gift_subscription_setting_key“>gift_subscription_setting_key</string>
<string name=“gift_subscription_setting_summary“>Give a Google Play Music subscription</string>
<string name=“send_gift“>Send gift</string>

Nimmt man diese beiden Dinge mal beiseite, birgt das Update der Google Play Music App für Android keine neuen Dinge, die erwähnenswert sind. Für den Anfang reicht es ja auch aus und wer nicht warten will, bis das Update im Google Play Store erscheint, der kann sich die *.apk Datei wie gewohnt manuell herunterladen und installieren.
Wie immer muss dazu in den Einstellungen zur Sicherheit von Android das Häkchen bei „Unbekannte Quellen“ gesetzt sein.

Download Google Play Music v6.0.1995S.2258080

[Quelle: AndroidPolice]

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,440 Sekunden