[Download] Nova Launcher bringt Android N Feeling für alle

Geschrieben von

novalauncher

Eines der offensichtlichsten Neuerungen von der Preview Edition des Android N 7.0 Betriebssystem, welche erst vergangene Woche verteilt wurde, sind die neuen Ordnersymbole. Diese zeigen nun 4 Icons der im Ordner enthaltenen Anwendungen an. Das scheint Kevin Barry, seines Zeichens Entwickler des Nova Launcher, derart gut gefallen zu haben, dass er kurzum diese Idee für seinen populäre Benutzeroberfläche in der Beta Version 5 übernommen hat.

Denn mit der fünften Beta-Fassung des Nova Launcher 4.3 lassen sich Ordner mit der Mini-Vorschau aus Android N versehen. Sprich, das flache Design mit der Art Fenster für die im jeweiligen Ordner enthaltenen Apps kann man nun auch mit der Launcher-Alternative auf sein Android Smartphone oder Android Tablet holen.

NovaPeephole

Damit ist nach nur wenigen Tagen die ausschließlich für wenige Nexus-Geräte verfügbare Neuheit der zweiten Android N Developer Preview (zum Beitrag) für alle zu haben.

Android N Style mit dem Nova Launcher

Auch wenn das Design nicht jedermanns Geschmack sein dürfte, zeigt sich einmal mehr, wie schnell Entwickler in der Android-Welt auf neue Dinge von Google reagieren können.
Wer die aktuelle Beta des Nova Launcher installiert hat und den neuen Stil Namens „Peephole“ haben will, gelangt an diesen über die Einstellungen für Ordner.

Öffnet die Einstellungen des Nova Launcher, navigiert zu dem Menüpunkt „Ordner“, wählt dort „Ordnerhintergrund“ aus und nun steht die Option „N Preview“ bereit.

Nachtmodus

Eine weitere Neuerung der Beta Nummer 5 ist der am 1. April als Holo-Design eingeführte Nachtmodus, der sich nun auch zeitgesteuert aktivieren lässt. Bisher gab es lediglich die Möglichkeit ihn manuell ein- oder auszuschalten sowie anhand der Uhrzeit des Android Gerätes. Da ersteres jedes Mal aufs Neue mühsam ist und letzteres sich je nach Jahreszeit stark ändern kann abhängig von der Uhrzeit, ist ein vorgegebener Zeitraum eine praktische Sache.

Download

Um an die Beta-Version des Nova Launcher mit den ersten optischen Neuerungen von Android N zu gelangen, gibt es mehrere Wege.

Der offizielle Weg wäre die Anmeldung für das Beta-Programm über den Google Play Store, sodass man die neusten Beta-Versionen direkt und automatisch über besagten Google Play Store erhält. Über diesen Link erfolgt die Anmeldung und über das nachfolgende Play Store Widget lässt sich der Nova Launcher installieren.

Nova Launcher
Entwickler: TeslaCoil Software
Preis: Kostenlos

Die andere Alternative wäre einmal mehr die Website APKMirror, wo es die kostenlose Beta auch zur manuellen Installation gibt.
Wichtig ist dabei wie immer, dass die Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlaubt wird. Aktiviert wird dies unter Einstellungen -> Gerätesicherheit und dort das Häkchen setzen beziehungsweise den Schalter nach rechts ziehen bei „Unbekannte Quellen“. Erst danach ist die Installation der *.apk Datei auch wirklich möglich.

Download Nova Launcher 4.3 Beta 5

Angesichts dieser flotten Übernahme einer neuen Funktion von Android N darf man gespannt sein, was die Ingenieure von Google sich für die nächste Developer Preview im Mai ausgedacht haben. Nach wie vor steht unter anderem das Gerücht mit der Freigabe für ausgewählte Android Smartphones von OEM-Partnern im Raum (zum Beitrag), was allerdings den Gerüchten erst für die Juni-Ausgabe geplant sein soll.

[Quelle: Kevin Barry ]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


224 Abfragen in 0,454 Sekunden