Eiertanz bei HTC? One S könnte doch Android 4.2.2 bekommen

Geschrieben von

Android 4.2.2 Jelly Bean doch noch für das HTC One S?

Aktuelle Software ist eigentlich immer eine feine Sache: Man bekommt neue Funktionen spendiert, etwaige vorhandene Sicherheitslöcher im Betriebssystem werden geschlossen und in der Regel läuft das System auch ein wenig besser. Nur blöd, wenn das eigene etliche Hundert Euro teure Smartphone dann keine Updates mehr auf die nächste Version des Betriebssystems mehr bekommt.

Besonders ärgerlich wird es dann auch noch, wenn das eigene hochpreisige Smartphone nach nicht einmal einem halben Jahr vom Hersteller quasi fallen gelassen wird, wie eine heiße Kartoffel. So geschehen zum zweiten Mal bei HTC, welche einfach mal das Ende Februar noch angekündigte Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean für das One S gestrichen haben. Dabei hatte sich HTC bereits in der Vergangenheit schon einmal einen solchen Schnitzer erlaubt. Obwohl technisch gesehen nahezu identisch, hat das Desire S ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich bekommen, das (teurere) Desire HD aber nicht.

 

Hoffnungsschimmer am Horizont

Und nun fast dieselbe Geschichte beim One S, welches technisch gesehen mehr als in der Lage für Android 4.2.2 ist. Kein Wunder also, dass verärgerte Nutzer über eine Online-Petition HTC doch noch zu einem Update „ermutigen“ wollten und wie es scheint, ist die Petition erfolgreich gewesen. HTC-Insider @LlabTooFeR hat die Info aufgeschnappt, dass HTC letzten Endes doch noch am Update für das HTC Ville aka One S arbeitet und LlabTooFeR kann man wirklich vertrauen. Und erfreulicherweise direkt mit Sense 5, welches sich durch ein neues Design des Homescreens und HTC BlinkFeed auszeichnet.

Allerdings gilt das Update zunächst wohl lediglich dem originalen One S mit dem 1,5 GHz schnellen Snapdragon S4 Dualcore und nicht dem One S mit 1,7 GHz schnellem Snapdragon S3 Dualcore, welches auch als Ville C2 bezeichnet wird. LlabTooFeR selbst hat allerdings noch keine näheren Angaben gemacht, ab wann mit dem Update zu rechnen ist und ob es OTA kommen wird oder lediglich über HTCDev.com zu haben sein wird. Sobald wir neue Informationen haben, lassen wir es euch natürlich wissen. Denn obwohl Android 4.1.2 mit Sense 4+ auf dem One S bereits richtig fluffig läuft, würde ein Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean wohl niemanden auch nur im Geringsten stören. Oder?

[Quelle: @LlabTooFeR | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,432 Sekunden