Einmal rund um das Google Pixel XL in einem Video

Geschrieben von

google-nexus-2016-by-htc-flashnewsKurz geschaut: Bevor jetzt die Ansprüche in die Höhe schnellen, gleich vorweg die Information dass es sich bei dem hier nun folgenden Video des Google Pixel XL Smartphones, welches von HTC gefertigt wird und wir sehnlichst am kommenden Dienstag, den 4. Oktober erwarten, um ein 3D Render Video handelt, welches uns Whistleblower Steve Hemmerstoffer zur Verfügung gestellt hat.

Google Pixel XL stellt sich zur Show

Dennoch vermittelt es uns noch einmal erneut einen Gesamteindruck aller bis dato gesammelten Informationen zu den beiden nächsten Nexus 2016 – sorry Google Pixel und Pixel XL Smartphones. Und ohne euch nun länger auf die Folter spannen zu wollen hier erst einmal das angekündigte Video:

Zwar gibt hier der Autor Steve Hemmerstoffer an dass es sich um das Google Pixel Xl (Codename Marlin) handelt, welches wir in dem Video zu sehen bekommen. Doch im Grunde unterscheiden sich die beiden Android 7.0.1 Nougat Smartphones, nach letzten Erkenntnissen optisch nur in der Display Größe und Auflösung. Dem Google Pixel (Codename Sailfish) wird ein 5 Zoll Full HD Display und dem Pixel XL ein 5,5 Zoll großes Display mit einer Quad HD Auflösung nachgesagt.

Was mich tatsächlich bei dem vorliegenden Video überrascht, ist dass die markante Glasfläche, welche ein Drittel der Rückseite abdeckt – zumindest in der Gehäusefarbe Schwarz – nicht negativ auffällt oder gar aufdringlich wirkt. Das sah bei der roten Variante noch völlig anders aus.

nexus-sailfish-color-1607009_2_01

Ob diese Akzentuierung einen tieferen Sinn beherbergt, werden wir wohl erst am 4. Oktober erfahren, wo Google unter anderem auch in Deutschland einen Event abhält, zu dem wir natürlich anwesend sein werden.
Auch ein Video Interview ist im Anschluss geplant. Also habt ihr schon immer Fragen an Google gehabt, dann rein in die Kommentare damit.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,508 Sekunden