Erste bewegte Bilder von Sense 4.0

Geschrieben von

Für Anhänger der Marke HTC ist es sicher interessant, wie Sense 4.0 im Zusammenspiel mit anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich aussehen wird. Was die Neuerungen des Herstelleraufsatzes von HTC sind, hatten wir in einem früheren Artikel bereits näher beleuchtet (Zum Beitrag->). Jetzt ist ein erstes Video vom HTC Ville aufgetaucht, welches Sense in der aufpolierten Version für anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich zeigt und ja, was soll man dazu sagen außer „seht selbst“.

Wie in dem Video zu sehen, bleibt ziemlich wenig von der Originaloptik von anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich übrig. Lediglich die Anordnung von Buttons, Schaltern und Menüpunkten bleibt erhalten, beim Rest legt HTC mit einer bunteren Optik und anderen Animationen Hand an, man bleibt sich somit den bisherigen Senseversionen nach treu.

Aus dem Video kann man zudem einige technische Spezifikationen des für den MWC vorgesehenen HTC Ville erkennen, welches in der Mittelklasse angesiedelt sein soll. So verfügt das Gerät über einen mit 1,5 GHz getakteten Dualcore-SoC, 1 GB RAM, eine 8 Megapixel Kamera, 4,3″ qHD Display mit 960×540 Pixeln Auflösung und anDROID 4.0.1 mit Sense 4.0. Außerdem sind ein Akku mit 1650mAh, Beats Audio, HSPA+ und ein Metallgehäuse mit weniger als 8 mm Dicke verbaut.

Was haltet ihr eigentlich von Sense 4.0, nachdem ihr das Video gesehen habt? Ist der Sense Aufsatz schön in der Optik oder hättet ihr mehr von dem Stock ICS Look gesehen? Ich persönlich empfinde den Look von anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich so wie auf dem Galaxy Nexus als sehr gelungen, und ihr?

[Quelle: AndroidPolice.com]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,469 Sekunden