Erste Bilder vom Microsoft Lumia 650 mit Windows 10 Mobile

Geschrieben von

windows_10_mobile_3Mit Windows 10 Mobile will Microsoft endlich den großen Durchbruch auf dem Smartphone-Markt schaffen, wo neben den Top-Modellen Lumia 950 (XL) auch das nun aufgetauchte Microsoft Lumia 650 seinen Teil beitragen soll. Mit diesem Smartphone nimmt der Konzern aus Redmond den Markt der preiswerteren Mittelklasse in den Blickpunkt, wo es ein anderes Modell ersetzen könnte.

Damit wäre jetzt mit dem Lumia 550 und dem Lumia 950 (XL) das Dritte neue Smartphone von Microsoft bekannt, welches mit einem vorinstallierten Windows 10 Mobile Betriebssystem auf den Markt kommt. Bisher war das Microsoft Lumia 650 unter dem Codenamen Saana bekannt und wird als potentieller Nachfolger des Lumia 830 gehandelt. Warum es sich bei dem auf den Bildern von WinBeta ausgerechnet um das Lumia 650 handelt, verrät der Blick auf die Uhrzeit.

Das könnte das Microsoft Lumia 650 sein

Bei Microsoft ist es in den letzten Jahren üblich gewesen, das in besagter Uhrzeit die Modellnummer des jeweiligen Modells dargestellt wird. Da ist es nicht weiter schwer bei 6:50 Uhr auf eben jenes Microsoft Lumia 650 zu kommen. Zur Technik selbst ist abgesehen von dem Bild nicht viel bekannt.

Nur das es ein 5 Zoll großes Display mit der einfachen HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel) besitzt und von einem Snapdragon 410 Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktrate inklusive LTE-Modem von Qualcomm angetrieben wird. Was den Speicher anbelangt sind 1 GB RAM und 8 oder 16 GB interner Speicher im Gespräch. Geht es nach den Kollegen von WinBeta, dann gilt das Microsoft Lumia 640 als Grundlage für die Technik des Lumia 650 mit Windows 10 Mobile, was wiederum für ein Smartphone der 200-Euro-Klasse sprechen würde.

Vom Design her ist das Microsoft Lumia 650 keine Überraschung: Es reiht sich in die bestehende Design-Linie der Lumia-Smartphones ein. Das umfasst auch die von Windows Phone 8.1 bekannten Software-Tasten mit ein, denn über physische oder gar kapazitive Tasten zur Bedienung unterhalb des Displays verfügt das Microsoft Lumia 650 nicht. Aufgrund der Abbildung von der Rückseite des Lumia 650, gehen einige Experten davon aus, das es sich hier um einen Metallrahmen handeln könnte.

Wie man anhand der geleakten Render-Bilder sehen kann, kommt Windows 10 Mobile zum Einsatz. Aufgrund der Ausrichtung für die preiswerte Mittelklasse wird fest mit einer der tollsten Funktionen gerechnet. Windows Continuum – welches bis dato auch für das Lumia 550, die beiden Lumia 950 Modelle und das Acer Jade Primo (zum Beitrag) bestätigt wurde. Technisch gesehen bietet das Microsoft Lumia 650 zumindest genügend Prozessor-Power, um das jeweilige Gerät per speziellem Dock zum Desktop-PC transformieren zu können (zum Beitrag).

[Quelle: WinBeta]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,461 Sekunden