Erste Details zum HTC Droid Incredible X geleakt

Geschrieben von

Spätestens seit der IFA 2012 haben sich die Smartlets, eine Mischung aus Smartphone und Tablet, auf dem Markt durchgesetzt. Letztes Jahr begründete Samsung mit dem Galaxy Note diese Kategorie, verkaufte zwischenzeitlich mehr als 10 Millionen dieser Geräte und lockte damit die Konkurrenz hinter dem Ofen hervor. Nun nimmt langsam der erste hochpreisige Gegenspieler von HTC Gestalt an.

Mit dem Galaxy Note 2 hat der südkoreanische Konzern Samsung nicht minder viel vor, geplant ist den Erfolg des Erstlings zu verdoppeln. Angesichts der technischen und Software-seitigen Ausstattung dürfte das sogar gelingen, immerhin ist das Note 2 quasi ein Galaxy S3 mit Stylus-Funktion. Für viele ist der Stylus eine sehr willkommene Bedienhilfe, gerade was das anfertigen von Notizen betrifft. Das Galaxy Note 10.1, der Tablet-Ableger der Galaxy-Note-Reihe, könnte ebenfalls recht erfolgreich werden, trotz seines hohen Preises. Seit fast einem Jahr gab es keine wirkliche Konkurrenz für das Galaxy Note, erst jetzt kommt mit dem Optimus Vu von LG langsam der erste Nicht-Samsung-Vertreter auf den Markt. Unterdessen macht sich auch HTC bereit, das Galaxy Note anzugreifen und versucht das über die Technik und vor allem das Display. Das verraten uns erste Leaks der technischen Spezifikationen des HTC Droid Incredible X genannten Smartphones.

  • 5″ FullHD Display mit 1.920×1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Pro Quadcore
  • 1,5 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • Status-LED vorne und hinten
  • Festverbauter Akku

Über die Kapazität des Akkus ist bisher nichts bekannt, angesichts des Trends zu immer größeren Akkus dürfte der um die 2.000 mAh liegen. Wermutstropfen wie schon bei der One-Reihe ist das Unibody-Gehäuse, was heißt das der Akku erneut nicht auswechselbar ist. Das betrifft vom Prinzip her auch den Speicher, dieser ist nicht erweiterbar durch MicroSD-Karten. Mehr ist bis jetzt nicht wirklich bekannt, bis auf eine Tatsache: Das Smartlet wird Verizon-exklusiv werden. Denn der Gerätename Droid Incredible ist Markenzeichen für Verizon Wireless, einem US-amerikanischen Mobilfunkprovider.

Richtig überraschend und unverständlich ist jedoch, dass das HTC DIx keinen Stylus unterstützen wird, wie es die Galaxy-Note-Reihe eigentlich erst ausmacht. Unverständlich ist das dahingehend, da HTC bereits mit dem 7″ Tablet Flyer und dem US-amerikanischen 10″ Schwestermodell JetStream Erfahrungen in der Stylus-Bedienung sammeln konnte. Selbst ein zugehöriges SDK bietet der taiwanische Konzern auf seiner Website HTCDev.com zum Download an. Davon mal abgesehen war das damalige Windows-Mobile-Portfolio ebenfalls fast ausschließlich mit einem Stylus versehen, an mangelnder Erfahrung kann es also bei Leibe nicht liegen.

[Quelle: HTCSource | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: HTC J Butterfly mit 5″ 1080p Display für Japan angekündigt | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,554 Sekunden