Erstes Foto der Samsung Gear VR aufgetaucht

Geschrieben von

Samsung Gear VR

Zur IFA 2014 wird Samsung nicht nur neue Smartphones wie das Samsung Galaxy Note 4 im Gepäck haben, sondern auch neues Zubehör wie die Samsung Gear VR. Mit diesem Gagdet will der südkoreanische Konzern ganz neue Möglichkeiten für ausgewählte Smartphones schaffen und nun gibt es die ersten echten Bilder der etwas unförmigen Brille.

Die Virtuelle Realität fasziniert Menschen schon seit etlichen Jahren, da man in diesen Welten im Prinzip alles sein kann. Bisher beschränkten sich diese Welten auf den flachen Monitor zahlreicher Endgeräte, auf denen das eigentliche Geschehen abläuft. Mit der auf der E3 2012 vorgestellten Oculus Rift wuchs das Thema für den Privatkunden schließlich enorm an und führte sogar dazu, dass mit der Samsung Gear VR (zum Beitrag) ein Hersteller der Smartphone-Branche in dieses Marktsegment vorstoßen will. Und genau zu dieser Brille gibt es neue Informationen

Samsung Gear VR im Detail

Wobei neue Informationen es nur bedingt trifft, denn es handelt sich eher um das erste Live-Bild von dem Gadget, welches als offizielles Zubehör zum Samsung Galaxy Note 4 erwartet wird. Die Aufnahme des Virtual-Reality-Headsets wurde den Kollegen von The Verge zugespielt und zeigt die Samsung Gear VR zusammen mit einem Galaxy Note 4, der zugehören Halterung für das Phablet wie es scheint und ein Samsung Gamepad. Mehr als das Design der Samsung Gear VR gibt das Bild leider nicht her.

Samsung Gear VR

Die Verbindung zum Smartphone – es sollen technisch bedingt nur die allerneusten Modelle kompatibel sein – erfolgt über ein MicroUSB-Kabel nach dem MicroUSB 3.0 Standard. Dieser ist aktuell nur im Galaxy S5, Galaxy Note 3 und dem kommenden Galaxy Note 4 verbaut. Über eine spezielle Linsen-Konstruktion wird schließlich das Bild des Smartphones so aufgeteilt, dass man sich wie einer dreidimensionalen virtuellen Umgebung fühlt und somit richtig tief in das Spielgeschehen abtauchen kann.

Noch muss sich die Samsung Gear VR allerdings beweisen, denn nicht selten wird einem bei Technologien wie der von Samsung bei längerem Gebrauch schwindelig. Um Problemen vorzubeugen wird der Gear VR Manager entsprechende Warnhinweise in einem festgelegten Rhythmus anzeigen (zum Beitrag), um an regelmäßige Pausen zu erinnern. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt wie sich die Brille denn so bewährt.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,447 Sekunden