Erstes HandsOn-Video zum Nexus 9 ist da

Geschrieben von

HTC Nexus 9

Obwohl es erst gestern Abend offiziell vorgestellt wurde und der Verkauf erst am 3. November beginnt, ist bereits das erste HandsOn Video zum neuen Nexus 9 von HTC im Internet aufgetaucht. Wer einen ersten Eindruck von dem neuen Vorzeige-Tablet aus der Feder HTCs für das neue Android 5.0 Lollipop haben will, der ist hier an genau der richtigen Stelle.

Wie letztes Jahr zum Nexus 5 hat Google auch dieses Jahr kein extra Event auf die Beine gestellt, um die neuen Vorzeige-Geräte für das ebenfalls neue Android 5.0 Lollipop der Öffentlichkeit vorzustellen. Gegen 18 Uhr deutscher Zeit am gestrigen Mittwoch waren sie sozusagen einfach da und wurden direkt kontrovers diskutiert. Vor allem das Nexus 6 von Motorola (zum Beitrag) musste sich einiges an (unberechtigter?) Kritik gefallen lassen, was sich hauptsächlich auf den Preis und die Größe bezieht. Das Nexus 9 (zum Beitrag) wurde hingegen besser aufgenommen und hat nun seinen ersten Auftritt im ersten HandsOn Video.

Flaches und schnelles Nexus 9

Neben dem Tablet selbst sind vor allem bisher weniger bekannte Details von Android 5.0 Lollipop in dem Video zu sehen. Was vielleicht direkt auffällt ist ein etwas überarbeiteter App Drawer von Android, dessen Hintergrund viel weißer, womit Apps besser auffallen. Die Animation zum Öffnen des App Drawer ist übrigens auch neu, ebenso wie das Google Fit Icon. Heißt im Prinzip nichts anderes, als das die Fitness-Plattform von Google prominenter platziert wird. Trotzdem ist der eigentliche Star des Videos natürlich das Nexus 9.

Die meiste Zeit ist das HTC-Tablet allerdings von der Rückseite aus zu sehen und wenn es sich mal von vorne zeigt, dann ist das Nexus 9 ausgeschaltet. Es gibt sogar einige Beispiel-Fotos in dem Video zu sehen, die mit der rückseitigen 8 Megapixel Kamera des Nexus 9 aufgenommen wurden und diese können sich für ein Tablet durchaus sehen lassen. Klar, ein Tablet ist in erster Linie nicht zum fotografieren vorgesehen, aber eine mehr als brauchbare Kamera kann trotzdem nicht schaden.

Übrigens kann das Nexus 9 ab morgen offiziell vorbestellt werden, bei Amazon sogar seit heute. Jedenfalls wird das Tablet immer besser, nachdem es selbst das iPhone 6 in einem ersten CPU-Benchmark (zum Beitrag) auf die Plätze verweisen konnte. An dieser Stelle gibt es übrigens noch massig Fotos vom Nexus 9 selbst, falls sich wer diese auch noch anschauen möchte. Inklusive dem Tastatur-Case.

[Quelle: Schannel]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,439 Sekunden