Erstes Nicht-Nexus mit Update auf Android 4.2: ZTE N880E

Geschrieben von

Kaum geht die Update-Welle für Android 4.1 Jelly Bean los, da hatte Google auch schon das nächste Update namens Android 4.2 Jelly Bean präsentiert. Naja, präsentiert zwar nicht gerade wie wir dank Hurrikan Sandy wissen, dennoch kam das Update ungewohnt schnell. Immerhin wollte Google einen Jahreszyklus für Android durchsetzen, wie die Konkurrenz aus Cupertino es praktiziert.

Einer der ersten Konzerne mit einem Update ist in den letzten Monaten und vielleicht sogar Jahren ASUS gewesen. Die Taiwaner sind bei ihren Tablets der Transformer-Reihe immer recht fix gewesen und erst mit großem Abstand folgten Konzerne wie Samsung oder HTC. Bei Motorola oder LG dauert es sogar noch weit länger. Was wir hierzulande nicht unbedingt auf dem Schirm hatten ist jedoch ZTE, die mit Updates alles bisher bekannte in den Schatten gestellt haben. Und das mit einem Mittelklasse-Smartphone wie es im Buche steht!

Wir haben zwar gestern in den Top5 darüber geschrieben aber dennoch muss es hier nochmal als eigener Beitrag raus. Denn das nur in China erhältliche Mittelklasse-Smartphone N880E von ZTE hat als erstes Gerät nach den Nexus-Modellen ein Update auf Android 4.2 Jelly Bean erhalten. Und dabei ist das N880E lediglich mit einem 1 GHz schnellen Qualcomm MSM7627A Singlecore Prozessor ausgestattet, dem 512 MB RAM zur Seite stehen. Das Display löst mit 800 x 480 Pixel bei 3,5″ Größe auf, hat eine 3,1 Megapixel Kamera, WLAN b/g und Bluetooth 2.1.

Mit diesem Schachzug macht sich ZTE nicht nur einen Namen in Sachen zeitnaher Updates sondern beweist auch mehr als deutlich, dass auch Hardware-schwächere Geräte locker mit Android 4.2 fertig werden können. Ein gewisser Seitenhieb in Richtung Samsung und dem Galaxy S lässt sich an dieser Stelle nicht verkneifen. Zumal das Update auch Photosphere beinhaltet, die Panorama-Funktion der Kamera. Aber nicht nur mit Android 4.2 ist das N880E ganz vorne dabei, denn das Mittelklasse-Smartphone war auch das erste mit vorinstalliertem Android 4.1 Jelly Bean gewesen, das seit Juli erhältlich ist in China. Da wünscht man sich das echt auch hierzulande.

ZTE stellt erstes Smartphone mit Android 4.2 vor

Düsseldorf, 27. November 2012 - Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE gibt als erster chinesischer Handyhersteller die Verfügbarkeit der neuesten Android-Version “Jelly Bean” für sein N880E-Smartphone bekannt. ZTE ist damit der erste chinesische Hersteller, der ein Android-Smartphone mit dem neuesten Android-Betriebssystem 4.2 anbietet. 

ZTE präsentiert Android 4.2 für das ZTE N880E nur eine Woche, nachdem Google die neueste Generation seines Betriebssystems herausgebracht hat. “Die schnelle Produktverfügbarkeit resultiert aus unserer langfristigen strategischen Partnerschaft mit Google und unterstreicht das Engagement von ZTE, den Usern Zugang zu neuesten Technologien und besten Smartphone-Funktionalitäten zu bieten”, erklärt He Shiyou, Executive Vice President und Leiter der Handysparte von ZTE.
Anwender, die ihr ZTE N880E mit Android 4.2 aktualisieren, kommen in den Genuss einer verbesserten Performance und erweiterten Funktionen wie Google Now und der Eingabe-Gestik. Neu ist unter anderem die Kamerafunktion für Rundum-Panoramaaufnahmen und die Fotofilterung. Nutzer haben jetzt noch mehr inhaltliche Optionen und die Möglichkeit, sie für ihren beruflichen Bedarf und ihre persönlichen Vorlieben zu optimieren.
“ZTE wird in Zukunft weitere Modelle mit Android 4.2 auf den Markt bringen und die Performance und Stabilität der Geräte ständig weiter verbessern. Unsere Smartphones sollen die höchsten Ansprüche heutiger Handynutzer erfüllen”, ergänzt Shiyou.
Bereits mit der Einführung des ZTE N880E mit Android 4.1 im Sommer dieses Jahres war das ZTE-Smartphone eines der ersten, das mit dieser Android-Version angeboten wurde. Nun ist es wiederum Pionier für Android 4.2.
Das ZTE N880E ist ein Modell aus der populären Blade-Serie. In aktueller Metallic-Optik verfügt es über ein hochauflösendes 480 x 800-Pixel-Display und eine Bilddiagonale von 10,16 cm (4 Zoll). Das Gerät ist nur 10,4 mm dick und arbeitet mit dem energieeffizienten Qualcomm 7627A-Prozessor.


[Quelle: ZTE Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Keine Kommentare

  1. Pingback: Android 4.2: Xperia Z bekommts kurz nach Marktstart, Galaxy S3 und Note 2 im 2. Quartal | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


136 Abfragen in 1,174 Sekunden