Es geht los in Spanien: Samsung verteilt Android 4.1.2 Jelly Bean für Galaxy S2

Geschrieben von

update-jelly-bean-41

Als Samsung im Jahre 2011 das Galaxy S2 vorstellte, ahnte man in Südkorea noch nichts von dem unglaublichen Erfolg, den das Smartphone noch erreichen sollte. Während mit dem Galaxy S damals der Eintritt in die Oberklasse ziemlich gut verlief, sollte erst das Galaxy S2 den Weg zur Spitze für Samsung ebnen.

So verkaufte sich das Galaxy S2 beispielsweise bis heute knapp 40 Millionen Mal, eine Zahl für ein einzelnes Modell, von der andere Hersteller von Android-Smartphones vermutlich nur träumen können. In dieser Zeit wurde Samsung aber auch vorgehalten, sich nicht gerade gut in Sachen Update-Unterstützung zu verhalten. Entweder würde es keine Updates geben oder sie kämen viel zu spät und zu verbuggt zum Kunden, was in der Vergangenheit sicherlich nicht ganz falsch war.

Aber letztes Jahr (2012) sah die Sache deutlich besser aus, denn zumindest die Megaseller Galaxy S3 und Galaxy Note 2 werden schnell und fleißig mit Updates versorgt. Und nun ist mit dem Galaxy S2 einer der Samsung-Klassiker schlechthin an der Reihe und das für sich genommen ist schon eine halbe Sensation: Immerhin bekommen die wenigsten Smartphones aus der Android-Welt gleich zwei große Android-Updates spendiert und das Galaxy S2 hat nun gute 19 Monate Lebenszeit auf dem Buckel.

Derzeit wird das Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean inklusive der neuen TouchWiz Nature UX in Spanien via Kies verteilt (XWLS8). Erwartet wird das Update für deutsche Geräte für die erste Februar-Hälfte. Wer nicht solange warten will und mit dem Flashen via Odin vertraut ist, der kann sich die Firmware wie üblich bei SamMobile herunterladen. Neben den Neuerungen von Android 4.1.2 Jelly Bean selbst wie Project Butter enthält das Update folgende Neuerungen:

  • S Cloud von Samsung
  • Verbesserte Kamera-Funktionen
  • Neuer anpassbarer Sperrbildschirm
  • Popup Play, Direct Call, Smart Stay usw.
  • Neue Widgets vom Galaxy S3
  • 2 Homescreen-Modi
  • Neue Benachrichtigungsleiste mit mehr Schaltern
  • Google Now
  • Behebung des sogenannten „Brick-Bugs“
  • Behebung der Kernel-Lücke für das Exynos-Modell

Ausgeliefert wurde das Galaxy S2 damals noch mit Android 2.3.3 Gingerbread, bekam dann im Frühjahr 2012 Android 4.0 Ice Cream Sandwich verpasst und nun ist Android 4.1.2 Jelly Bean dran. Nicht einmal die 2011er Topmodelle der Konkurrenz wie Sony, HTC oder LG. Insofern dürfte das Galaxy S2 das dienstälteste Smartphone sein, welches ein offizielles Update vom Hersteller auf Android 4.1 Jelly Bean bekommt, oder?

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,461 Sekunden