Evan Blass von HTC-Produktmanagerin beleidigt

Geschrieben von

Evan Blass aka @evleaks

Einer der bekanntesten Leaker in der Smartphone-Branche ist der hinter dem Twitter-Account evleaks stehende Evan Blass. Noch bevor neue Geräte angekündigt oder gar vorgestellt werden hat der US-Amerikaner bereits Pressefotos und erste Details über seinen Twitter-Account verbreitet. Und manchmal giftet ein größerer Hersteller ein wenig zurück.

So geschehen jüngst nach einem Tweet von Evan Blass zum HTC One M8 Prime, einem möglicherweise verbesserten Modell des aktuellen Flaggschiff-Gerätes. Jedenfalls hat sich mit @jetleigh bzw. Leigh Momii die Produktmanagerin von HTC eingeschaltet und sehr deutliche Worte gefunden. Kurzum: Die Managerin antwortete auf besagten Tweet sehr unprofessionell.

Das HTC nicht gerade unsensibel mit Leakern umgeht in letzter Zeit dürfte nicht nur der Fall mit den Verhaftungen zeigen, bei welchem ein Taiwaner für das Veröffentlichen von Material Gefängnis und eine empfindliche Geldstrafe drohen. Evan Blass selbst braucht solche drastischen Schritte zwar nicht fürchten, aber der Fokus liegt in diesem Fall sowieso auf der Produktmanagerin von HTC. Ob die Reaktion wirklich angemessen ist oder ob es sich dabei nur um eine unglückliche Formulierung von Leigh Momii handelt ist jedem selbst überlassen.

Eines lässt sich aber festhalten: Die Dame hat die Gerüchte zum HTC One M8 Prime definitiv angeheizt und Evan Blass wird trotzdem weitermachen wie bisher auch.

[Quelle: Giga]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,416 Sekunden