Exynos 8890: Samsung Galaxy S7 CPU knackt 100.000 Punkte bei AnTuTu

Geschrieben von

samsung-galaxy-s7Samsung hat dieses Jahr mit dem Samsung Exynos 7420 den vielleicht besten Smartphone-Prozessor des Jahres abgeliefert und genau so machen die Südkoreaner mit dem Exynos 8890 anscheinend weiter. Dieser Prozessor wird das europäische Samsung Galaxy S7 zu neuen Bestleistungen treiben und das darf man ruhig wortwörtlich so nehmen. Der AnTuTu Benchmark soll das beweisen.

Ob man tatsächlich so viel Leistung im Alltag braucht sei an dieser Stelle zwar dahingestellt, aber der Exynos 8890 ist der erste Prozessor der Smartphone-Branche, welcher die magische Grenze von 100.000 Punkten von AnTuTu knacken kann. Genauer gesagt sind es sagenhafte 103.692 Punkte die am Ende des Testparcours dastehen. Zum Vergleich: Ein Samsung Galaxy S6 mit dem Exynos 7420 Octa-Core-Prozessor erreicht gut 68.830 Punkte.

Benchmark-Biest Samsung Galaxy S7

Durchgeführt wurde der Test mit dem Modell SM-G9300, bei dem es sich um eine von vielen Varianten des kommenden Samsung Galaxy S7 handelt. Nimmt man das Gerücht mit einem deutlich früheren Start kommendes Jahr dazu, kann es sich bei dem getesteten Android Smartphone von Samsung mit hoher Wahrscheinlichkeit um das finale Gerät handeln. Es zeigt allerdings auch, das Samsung die Leistung des Exynos 8890 enorm steigern konnte im Vergleich zum Vorgänger.

Erstmals wird Samsung nach dem Vorbild von Qualcomm auf eigens angepasste Kerne zurückgreifen, um das Maximum an Leistung und Energie-Effizienz aus dem Exynos 8890 des Samsung Galaxy S7 heraus zu holen (zum Beitrag). Selbst die grafische Leistung dürfte mit dem ARM Mali T880 Grafikchip und ganzen 12 GPU-Kernen auf Top-Niveau liegen und die neue Messlatte für Smartphone-Grafikchips setzen.

Umso mehr dürften sich europäische Käufer des Samsung Galaxy S7 freuen, denn nur hierzulande soll das Android Smartphone mit einem Exynos 8890 ausgerüstet werden. Die Modelle für den US-amerikanischen und chinesischen Markt werden den Gerüchten zufolge jeweils einen Snapdragon 820 erhalten (zum Beitrag).

Verfälschtes Ergebnis des Exynos 8890?

Auf der anderen Seite kann die neue Bestmarke des Samsung Galaxy S7 mit Exynos 8890 CPU auch an einer veränderten Testreihe von AnTuTu liegen,  die mit AnTuTu in Version 6.0 zu erwarten ist. Grund für die Annahme ist ein Wert von 61.431 Punkten mit der Beta 5 der kommenden Benchmark-App, welche wir mit dem Samsung Galaxy Note 4 und Exynos 5433 Prozessor erzielt haben. Mit AnTuTu Version 5.7.1 wurden 53.980 Punkte erzielt und eben dies deutet auf eine veränderte Testroutine hin, sodass das Samsung Galaxy S7 mit Exynos 8890 Prozessor ebenfalls ein signifikant höheres Ergebnis erzielt.

Hinzu kommt, dass das SM-G9300 die China-Version des Samsung Galaxy S7 ist und diese soll wie zuvor bereits angesprochen einen Snapdragon 820 Quad-Core-Prozessor besitzen. Insofern kann es sich ebenso um eine Fälschung handeln. Andererseits hatte der Kirin 950 von HUAWEI erst vor etlichen Tagen mit fast 90.000 Punkten im AnTuTu Benchmark für ähnliches Aufsehen gesorgt. Von daher sollte man besser nicht zu viel in die Werte hinein interpretieren, bevor es nicht einige Ergebnisse von Smartphones aus dem freien Handel gibt.

Nichts desto trotz sind die über 100.000 Punkte ein Ausrufezeichen in Richtung der Konkurrenz, dass die Prozessoren von Samsung eine immer ernsthaftere Alternative zu den Top-Prozessoren von Qualcomm werden.

[Quelle: MobiPicker]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Ich möchte ja jetzt nichts sagen, aber ihr gebt euch doch gleich selbst die Antwort:

    Das Galaxy S6 wurde mit Antutu 5 getestet und das S7 mit Antutu 6, macht einen riesigen Unterschied, da auch das S6 bei Antutu 6 deutlich mehr Punkte erzielt.

    Die Werte von Antutu 5 mit Antutu 6 zu vergleichen sind daher Quatsch.

    Zudem wird bei Antutu 6 eine höhere Performance von Single Cores mit einer höheren Punktzahl bewertet als dies Bei Antutu 5 der Fall war, daher erzielt der A9 Prozessor von Apple bei Antutu 6 auch 123.000 Punkte und bei Antutu 5 nur um die 50.000-60.000.

    Anscheinend hat Apple bei Antutu sich beschwert das ihr Prozessor(mit nur 2 Kernen) immer so schlecht abschneidet gegen die Multiprozessor Ergebnisse der Android Konkurrenz mit 6-8 Kernen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,468 Sekunden