Facebook Messenger künftig nicht mehr in der Facebook App

Geschrieben von

Facebook Messenger

Der Facebook Messenger wird von etlichen Millionen Menschen weltweit für die tägliche Kommunikation verwendet und das nicht nur am Desktop-Rechner. Vor allem mobil ist der Messenger bei Facebook-Fans beliebt. Für die App stehen allerdings größere Neuerungen an, die eventuell einen ersten Blick in die Strategie von Facebook erlauben.

Denn der Facebook Messenger soll in Zukunft ausschließlich als separate App angeboten werden. Bisher ist der Messenger in der eigentlichen Facebook-App noch integriert, aber daran stören sich die Entwickler anscheinend. Oder die Führungsetage des Social Network Giganten.

Laut The Verge haben etliche europäische Nutzer eine Aufforderung erhalten die App des Facebook Messenger zu installieren, da man sonst in etwa zwei Wochen das Feature nicht mehr nutzen könne. Ein Sprecher von Facebook hat das bereits bestätigt und gesagt, dass es sich dabei nicht um einen Test oder dergleichen handelt. Lediglich Android-Smartphones aus aus der Einsteiger- und Budget-Klasse seien davon befreit und auch Tablet- sowie Windows-Phone-Nutzer können weiterhin wie gewohnt in der Facebook App selbst mit ihren Kontakten und Gruppen chatten.

Auch wenn es vielleicht etwas arg weit hergeholt ist: Könnte das ein erster Schritt sein, den Facebook Messenger mit dem Milliarden-Zukauf WhatsApp zu verschmelzen? Denkbar wäre schließlich vieles. Gerade bei Facebook.

Messenger
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos
[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,431 Sekunden