FBI und US-Behörden schließen Warez-Portale

Geschrieben von

Der Markt für Warez aller Art boomt nach wie vor und Hersteller gehen mit immer unschöneren Methoden dagegen vor. Bestes Beispiel ist EA’s Origin und Ubisofts UPlay, die immer mal wieder für Schlagzeilen sorgen. Gegen drei Portale für Android-Warez hat nun allerdings das FBI zugeschlagen, die nun nicht mehr existent sein dürften.

Dabei ist es die erste Aktion dieser Art gewesen, bei der die US-amerikanische Bundespolizei FBI, dass US-Justizministerium und einige US-Bundesanwälte zusammen vorgegangen sind. Die betroffenen Plattformen Applanet, AppBucket und Snappzmarket waren drei „Größen der Branche“, die nun vom Netz genommen wurden. Dabei halfen unter anderem Beamten der niederländischen und französischen Polizei. Wer jetzt eine App aus den genannten Stores installieren will, bekommt einen Warnhinweis des US-Justizministeriums zu sehen, so wie es bei Links zum Filehoster Megaupload der Fall ist. Lanny A. Breuer, stellvertretender Justizminister des Kriminalamtes, sagte:

„Software apps have become an increasingly essential part of our nation’s economy and creative culture, and the criminal division is committed to working with our law enforcement partners to protect the creators of these apps and other forms of intellectual property from those who seek to steal it.

Deutsche Übersetzung:

Software-Apps sind immer weiter ein wichtiger Teil unserer nationalen Wirtschaft und Kreativkultur geworden, weshalb das Kriminalamt die Zusammenarbeit mit unseren Strafverfolgungsbehörden vertiefen wird, um die Ersteller der Apps und andere Formen geistigen Eigentums vor denen zu schützen, welche diese zu stehlen versuchen.“

Auf seiner eigenen Website erklärte das Justizministerium der Vereinigten Staaten von Amerika, dass man erstmals mit einer derartigen Aktion die Domains von Warez-Plattformen beschlagnahmt hat. Das gemeinsame Vorgehen der Behörden kommt allerdings nicht ganz überraschend, immerhin soll der Abteil an raubkopierter Software auf Android-Geräten gute 60% ausmachen. Aber nicht nur Android ist von diesem Problem betroffen, auch iOS und Windows Phone leiden unter raubkopierter Software.

[Quelle: PCWorld | via NetbookNews]
[Bildquellen: Hamster-Ecke.de & NetbookNews]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,423 Sekunden