Feiert das LG Nexus 5 ein Comeback im Google Nexus 2015?

Geschrieben von

nexus_5_2015Seit längeren gibt es Gerüchte, dass Google dieses Jahr Huawei und LG beauftragt hätte ein Nexus Smartphone für dieses Jahr zu produzieren. Neueste Informationen besagen das LG aber nicht wie die Jahre zuvor einfach sein aktuelles Flaggschiff – das LG G4 – zum Nexus macht, sondern viel mehr einem neuen Prototypen ins Rennen schickt.

Google Nexus 2015 von LG

Sommer in Deutschland und noch ein bis zwei echte Android Smartphone Highlights stehen noch für dieses Jahr 2015 aus. Dazu gehört ohne Zweifel neben dem Motorola Moto X 2015 auch das im Herbst zu erwartende Google Nexus 2015 Entwickler-Smartphone welches uns Android M zum ersten Mal als Kaufversion präsentieren wird.
Bekanntlich war das aktuelle Nexus 6 Smartphone, welches in seinen Grundzügen ein Motorola X 2. Gen. in groß ist, nicht so der erwartete Verkaufserfolg, was Kritikern zufolge auf ein zu großes Display und hohen Verkaufspreis basiert. Da hat der südkoreanische Hersteller LG mit dem Nexus 4 und Nexus 5 bessere Verkaufserfolge vorzuweisen. Für Google Grund genug dieses Jahr neben Huawei, wieder LG den Auftrag für das aktuelle Nexus 2015 Entwickler-Smartphone zu erteilen.

Dabei soll Huawei den Part der Phablet-Klasse und LG ein Smartphone mit einem 5,2 Zoll großem Display übernehmen. Nun sehe ich schon die ersten mit der flachen Hand sich gegen die Stirn klatschen, da man logischerweise ein leicht modifiziertes LG G4 erwarten könnte. Doch neuesten Gerüchten zufolge weit gefehlt. So sollen die beiden Nexus Smartphones Nexus 5 (2015) für LG und Nexus 6 (2015) für Huawei heißen, was unserer Meinung nach noch mit Vorsicht zu genießen ist. Aber in der Tat bekommt Google so langsam Probleme mit der Namensgebung ihrer Devices.

Unklar ist hingegen jedoch ob LG – nachdem nun klar ist das es kein LG G4 Klon wird – einfach das Erfolgsmodell LG Nexus 5 neu modifiziert auf den Markt bringen wird, sprich gleiche Gehäuse, neue Technik oder ob ein völlig neues Modell entwickelt wird. Vermutet wird bisher lediglich eine Snapdragon 808 Hexa-Core-CPU mit einem Adreno 418 Grafikchip von Qualcomm, das bereits erwähnte 5,2 Zoll große Display und ein 2.700 mAh starker Akku.

[Quelle: AndroidPit]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,417 Sekunden