[FLASH NEWS] Adobe Premiere Clip: Videoschnitt auf dem Android Device

Geschrieben von

adobe-premiere-clip-flashnewsKurz gefilmt: Der Marktführer in Sachen Grafik- und Videoschnitt-Software Adobe, hat nun auch für Träger eines Android Smartphone eine kleines aber dennoch effektives Tool zur Videobearbeitung kostenlos im Google Play bereit gestellt. Adobe Premiere Clip erinnert ein wenig in seinen Funktionen an HTC Zoe, findet dann aber Schlussendlich doch den Weg zu seinem großen PC-Bruder Adobe Premiere Pro CC.

Adobe Premiere Clip

Wie Google gestern Mittag bekannt gab, hat es Adobe nun geschafft sein Videoschnitt Programm für mobile Endgeräte auch für Android Kunden verfügbar zu machen. Ein Umstand der mich immer noch mit dem Kopf schütteln lässt, dass iOS Programme nach wie vor bevorzugt werden. Eventuell sind sie auch einfacher zu programmieren, da müsste man mal einen Entwickler fragen.
Dennoch kann man ab sofort Adobe Premiere Clip kostenlos im Googe Play herunter laden und so schnell und mühelos kleine Videoclips erstellen, welche man direkt vom Smartphone aus auf Twitter, Facebook oder YouTube veröffentlichen kann.

Adobe Premiere Clip
Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos
  • Adobe Premiere Clip Screenshot
  • Adobe Premiere Clip Screenshot
  • Adobe Premiere Clip Screenshot
  • Adobe Premiere Clip Screenshot
  • Adobe Premiere Clip Screenshot
  • Adobe Premiere Clip Screenshot

Ähnlich wie bei HTC Zoe, nutzt Adobe Premiere Clip das Videomaterial und ausgewählte Bilder um sie dann automatisch zu einem Soundtrack (gebührenfreie Titel) oder eigener Musik im Takt zu synchronisieren und mit Effekten (Adobe Capture CC) und Animationen zu versehen.

Auf den ersten Blick ist die mobile Software noch nicht als Ersatz für ein vollwertiges Videoschnitt Programm auf dem PC anzusehen. Aber zum einen will das Adobe mit Premiere Clip auch gar nicht erreichen und zum anderen schaffen unsere kleinen Taschen-PCs das auch noch gar nicht mehrere Video- und Tonspuren zu verarbeiten und abzuspielen.

So realisiert aber der Hersteller zumindest mit Adobe Premiere Clip den Einstieg von Unterwegs, bietet die Synchronisation in die Adobe CreativeSync Cloud (Adobe ID notwendig) inklusive eurer Dateien, Schriften, Design-Assets und Einstellungen. Der Grund warum ich es mir aber tatsächlich installieren werde, ist die Möglichkeit zur Weiterverarbeitung – also dem Export – in Adobe Premiere Pro CC auf dem PC, wo meine Bearbeitungen, Musikmarken und Looks aus Premiere Clip nahtlos übernommen werden.

[Quelle: Google Play | via MobiFlip]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


217 Abfragen in 0,479 Sekunden