[FLASH NEWS] Amazon: Schau mir in die Ohren Kleines!

Geschrieben von

us_patent_flashnewsDen Möglichkeiten sein Smartphone neben einer Wischgeste, dem Fingerabdruck, Pin- oder Mustereingabe zu sichern, kommt nun mit dem Scan des menschlichen Ohres noch eine weitere dazu. So zumindest beschreibt es ein von dem Onlinehändler Amazon bei der zuständigen US-Behörde eingereichtes Patent mit der Nummer US9.049.983 B1.

Amazon Patent zum entsperren via Ohr

Geht es nach dem US-amerikanischen Onlinehändler Amazon, gibt es noch nicht genügend Möglichkeiten sein Smartphone sicher zu entsperren. Nachdem allen Anschein nach auch der Fingerabdruck an seinem Reiz verloren hat und Google sich bereits an dem Gesichts-Scan versucht hat, bleibt ja noch das menschliche Ohr übrig, welches wie auch der Fingerabdruck eine ähnlich hohe Einzigartigkeit aufweist.

Bei der Annahme von einem Telefongespräch, mag diese Art von Entsperrung des Smartphones durchaus praktisch sein. Durch eine typische Bewegung der Smartphone Frontkamera an das Ohr, wird das entsprechende Innenohr mit den Daten auf dem Device verglichen und bei einer 100-Prozentigen Übereinstimmung freigegeben. Selbstverständlich muss dieses Sicherheitsfeature auch mit einer ausreichenden Geschwindigkeit ablaufen, um den Anrufenden nicht unnötig warten lassen zu müssen.

Ob und wann dieses in der vergangenen Woche angemeldete Patent unter der Kennzeichnung „Ear Recognition as device input“ von Amazon in ein eigenes Smartphone wie dem Amazon Fire Phone zum Einsatz kommt, hat das Unternehmen bisher unkommentiert gelassen.

[Quelle: USPTO]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,412 Sekunden