[FLASH NEWS] Apple Watch 2 wird erst im Herbst 2016 erwartet

Geschrieben von

apple-watch-hermesKurz eingetragen: Es ist schon verrückt – da muss erst der Hersteller aus Cupertino kommen um eine Smartwatch Salonfähig zu machen. Nun nähert sich mit großen Schritten der einjährige Geburtstag der Apple Watch, sodass viele Fans im März einen entsprechenden Nachfolger in Form einer Apple Watch 2 erwarten. Vielleicht mit einem runden Uhrengehäuse? Das wäre ja echt einmal etwas Neues (bei Apple). Doch der Konzern aus Cupertino scheint den Hoffnungen einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Erst einmal keine Apple Watch 2

Denn will man den aktuellen Meldungen von 9to5Mac Glauben schenken, so will Apple nicht wie ersten Vermutungen entsprechend im März eine Apple Watch 2 präsentieren sondern diese noch bis in den Herbst dieses Jahres verschieben.
Lediglich Accessoires und ein Update des WatchOS auf die Version 2.2 soll es es Cupertino auf der kommenden Apple Keynote für die Apple Watch geben. Geht es nach Branchen Insidern wird das farbliche Sortiment an Armbändern und Kooperationen mit anderen Herstellern, wie zuletzt Hermés mit dem Lederarmband, weiter ausgebaut.

Apple Keynote März 2016

Doch was will uns denn das Unternehmen aus Cupertino dann präsentieren? Nun in den vergangenen Tagen geistert ein „back to the roots“ iPhone durch die Medien, welches sich hauptsächlich dadurch auszeichnet ein kleines 4 Zoll Display zu haben (zum Video). Das iPhone mini ist inzwischen unter den Namen iPhone 6c und iPhone 5se aufgetaucht und wird aller Wahrscheinlichkeit erst auf der Apple Keynote im März seinen wahren Namen verraten.

Apple iPad Air 3

Aber auch ein iPad Air 3 wäre nicht undenkbar, zumal das letzte 10 Zoll Tablet im Jahre 2014 das Licht der Öffentlichkeit erblickt hat. Gerüchte zu einer solchen Vorstellung gibt es unter dem Codenamen iPad6,3 schon länger. Experten zufolge wird dieses aber wie schon bei dem iPad mini Nachfolger, nur geringe Veränderungen zum Vorgänger erhalten. Ein 3D Touch Display sollte es dann aber doch schon sein, oder?

[Quelle: 9to5Mac]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,408 Sekunden