[FLASH NEWS] Aus Raider wurde Twix und aus LeTV wird LeEco

Geschrieben von

leeco-flashnewsKurz umbenannt: In der Vergangenheit war der chinesische Hersteller LeTV schon das ein oder andere Mal in unserer Berichterstattung in den Fokus gelangt. Sei es weil das Unternehmen mit dem LeTV Max das erste, nahezu Randlose Smartphone auf den Markt gebracht hat oder zuletzt auf der CES 2016, durch Qualcomm selbst das LeTV Le Max Pro als erstes Smartphone mit verbauter Snapdragon 820 beworben wurde. Nun hat das Unternehmen bekanntgegeben, den leicht zur Verwirrung führenden Namen LeTV für die Smartphone Sparte in LeEco umzubenennen.

LeTV mit Namensänderung in LeEco

Denn was viele wahrscheinlich gar nicht wissen ist, dass der Name LeTV im Ursprung durchaus seine Berechtigung hat. Das im November 2004 durch Jia Yueting in Bejing gegründete Unternehmen basiert auf Internet TV mit eigenen Produktionen und gilt als einer der größten Entertainment Anbieter in China. 2015 begann man sich auch auf dem Smartphone Markt mit dem LE Max zu betätigen und hatte von Beginn an einen derartigen Erfolg, das man in China sogar die Verkaufszahlen von Apple und Samsung schlug.

Nach und nach sucht das Unternehmen neue Absatzmärkte außerhalb von China, weswegen der Name LeTV im Zusammenhang mit Smartphones zu Verwirrungen führt und kurzerhand in LeEco für den globalen Markt umbenannt wurde. Das Jahr 2016 ist noch jung, doch zeichnet sich bereits jetzt schon ab, das mehr und mehr chinesische Unternehmen wie Ende diesen Monat Coolpad, aber auch Nubia und hoffentlich bald Xiaomi den europäischen, beziehungsweise deutschen Markt suchen.

letv_max

Ob auch LeTV unter dem neuen Namen LeEco in Kürze in Deutschland seine Produkte, wie das jüngst von uns getestet LeTV Max Pro verkaufen wird, hat das Unternehmen nicht bekannt gegeben. Vorab plane man als nächsten Schritt den indischen und US-amerikanischen Markt zu erobern.

[Test] LeTV Max – Randloses China Phablet mit 2K Display

[Quelle: GizChina | via Liliputting]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


194 Abfragen in 0,406 Sekunden