[FLASH NEWS] Google Nexus 5X und 6P erneut 100 Euro günstiger

Geschrieben von

google-nexus-2016-flashnewsKurz gespart: Google feiert seinen ersten Geburtstag mit seinem Google Store und gewährt euch aus diesem Anlass erneut auf die beiden aktuellen Entwickler Smartphones einen satten Rabatt. Das Google Nexus 6P von Huawei ist um 100 Euro und das LG Nexus 5X um 80 Euro durch alle Speicherkonfigurationen günstiger.

Google Nexus 5X und 6P günstiger

Genau ein Jahr ist es nun her das Google seinen Google Play Store in zwei neue virtuelle Lokalitäten aufteilte: In den Google Play und dem Google Store. Inzwischen haben wir uns daran gewöhnt das wir Android Spiele, Anwendungen, Musik und Videos aus dem Google Play bekommen und die Hardware wie den Chromecast oder Nexus Smartphones aus dem Google Store.

Aus diesem Anlass reduziert das Unternehmen aus Mountain View erneut die beiden Nexus Devices vom 11. bis zum 27. März. Das ist im Grunde im doppelten Sinne erfreulich, da wir zum einen immer gerne Geld sparen und zum anderen ausgerechnet seit dieser Woche Android N in der Beta als OTA-Version erhältlich ist (zum Beitrag).

Das Tolle daran ist, dass diese nicht nur bis dato einwandfrei läuft und tolle neue Funktionen mit sich bringt, sondern extrem einfach auf euer Nexus Smartphone zu bekommen ist. Ihr müsst nicht mehr die Firmware runterladen und umständlich flashen, sondern lediglich euch anmelden und wenige Sekunden später bekommt ihr das Update (ohne Verlust der alten Daten) via WLAN auf euer Smartphone gesendet.

Also wann, wenn nicht jetzt, sollte man sich ein Nexus Smartphone kaufen? Das Huawei Nexus 6P (zum Test) gibt es ab 32 GB und einem Preis von 549 Euro (64 GB 599 /128 GB 699 Euro) und das Google Nexus 5X (zum Test) von LG mit 16 GB für 349 Euro (32 GB 399 Euro) bis zum 27. März. Versandkosten fallen bei Google keine an.

[Quelle: Google Store | via Cashman]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,437 Sekunden