[FLASH NEWS] Google Play Store beteiligt bald Webseiten-Betreiber

Geschrieben von

google_play_flashnewsWas es vor Jahren schon einmal gab, will Google neuesten Gerüchten zufolge wieder ins Leben rufen. Mit einem sogenannten Affiliate-Programm für den Google Play (Store) will das Unternehmen aus Mountain View, Webseiten-Betreibern die Möglichkeit bieten an dem Verkauf von Apps, Filmen und Musik prozentual mit zu verdienen.

Google Play Affiliate-Programm

Wie die Kollegen von 9to5Google in Erfahrung gebracht haben, will Google allen Anschein nach in Kooperation mit Performance Horizon Group für den Google Play (Store) ein Affiliate-Programm in Kürze etablieren. Die Performance Horizon Group zeichnet sich auch für den Apple iTunes- und App-Store verantwortlich und ist somit wohl der qualifizierteste Partner, den Google sich für sein bereits vor Jahren eingestampftes Projekt denken kann.
Während den Berichten zufolge Google vorab das Affiliate-Angebot auf Musik und Filme eingrenzen will, steht die Integration der Android Apps ganz oben auf der Wunschliste vieler Seiten-Betreiber. Auch wenn Android User im Gegensatz zu Apple iOS Anwendern etwas verwöhnt sind, was das Bezahlen an Spielen und Apps anbelangt, gibt es dennoch reichlich Potential auf dem Gebiet.

Was ist Affiliate?

Mit einem Affiliate-Programm können kommerzielle Anbieter – in dem Fall der Google Play (Store) – Webseiten-Betreibern wie wir es sind, eine prozentuale Provision von der Verkaufssumme mit verdienen, ohne das sich der Preis für den Kunden verändert. Ähnlich wie wir es mit den kleinen Amazon Artikeln unter jedem Beitrag machen. Drückt ihr auf einen solchen Amazon Artikel landet ihr im Amazon Store. Wenn ihr nun noch diesen Artikel kauft, geht uns eine Provision von 1-5 Prozent des Verkaufspreises zu, ohne das es euch etwas zusätzlich kostet. Es sei denn ihr habt diesen Artikel innerhalb von 30 Tagen schon einmal durch einen anderen Affiliate-Link geklickt.

So ist das im Grunde eine attraktive Möglichkeit „seinen Blog“ finanziell zu unterstützen, weswegen wir die vor Jahren beendete Möglichkeit der Affiliate-Vermarktung durch Google im Play (Store), mit Freuden wieder begrüßen würden.

[Quelle: 9to5Google]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,423 Sekunden