[FLASH NEWS] Google verteilt erstes Android N Update

Geschrieben von

android-n-3-flashnewsKurz aktualisiert: Noch gibt es für Android N nicht einmal einen Namen, auch wenngleich man inzwischen wohl eine Umfrage in Vorbereitung hat, so können Besitzer eines Google Nexus Device seit knapp einer Woche die Neuheiten von Android N auf ihrem Smartphone oder Tablet erkunden. Gestern Nacht habe ich nun mein erstes OTA-Update erhalten, welches mit 25,9 MB nicht sonderlich groß ist.

Android N Beta Update

Groß war vor knapp einer Woche die Überraschung, als Google eine Preview Beta Version von Android N allen Nexus Besitzern zur Verfügung stellte. Und dazu musste man sich nicht einmal den umständlichen Flashvorgang beugen, sondern konnte ganz bequem das Update via OTA (over the air) auf sein Google Device ordern (zum Beitrag).
Da also die bestehenden Daten nicht verloren gehen, war natürlich klar dass auch auf meinem Nexus 6P von Huawei das Android N installiert wird. Gesagt – getan, verrichtet nun auch auf meinem Android Smartphone Android N seinen Dienst. Hier einmal ein Video mit meinen ersten Erkenntnissen:

Ich muss gestehen, dass Android N bis auf ein paar Ruckler ab und an, für eine Beta Version erstaunlich zuverlässig läuft. Teilweise sogar besser als das reguläre Android 6.0.1 Marshmallow, wie beispielsweise der bekannte Kamera-Bug, welche diese regelmäßig abschmieren lässt. Bei mir kein Thema.

Trotzdem verteilte Google letzte Nacht ein knapp 26 MB großes – beziehungsweise kleines OTA-Update (NPC56W, NPC56X), welches laut Google Performance Probleme fixen soll.

Bis dato habe ich nur einen echten Fehler gefunden, der sich leider auch mit der Kamera indirekt beschäftigt. Die scheint bei Google ein echtes Dauerproblem zu sein. Denn wenn ich die Google Übersetzer App im Fotomodus nutze, zeigt mir diese leider kein Livebild an.
Habt ihr auch schon die Preview Beta Version installiert und Fehler entdeckt?

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,456 Sekunden