[FLASH NEWS] HTC-Mitarbeiter nutzen lieber das iPhone 6

Geschrieben von

htc_one_m9_gold_iphoneDas zumindest ist der erste Gedanke wenn man sich das Foto des HTC One M9 in der 24-Karat Gold Edition einmal genauer anschaut. Denn allen Anschein nach hat hier der entsprechende HTC-Mitarbeiter, der anlässlich des gestrigen UEFA Champions League Finalspiel zwischen Juventus Turin und dem 1. FC Barcelona im Berliner Olympiastadion ein Foto des goldenen HTC One M9 geschossen und nicht bedacht dass er sich in den polierten Smartphones widerspiegelt. Als dann das Foto über den offiziellen HTC Twitter-Kanal um die Welt ging, war der Skandal perfekt.

HTC One M9

Im Moment will es aber auch einfach für das taiwanische Unternehmen nicht so richtig laufen. Wie heißt es so schön: Wenn alles schief läuft kommt auch noch Pech dazu. Nicht nur dass – warum auch immer – das aktuelle HTC One M9 Flaggschiff nicht den Erwartungen entspricht was die Verkaufszahlen anbelangt, nein nun muss sich auch noch ein „wahrscheinlicher“ HTC-Mitarbeiter eingestehen, das er zum fotografieren doch lieber zum neuen iPhone 6 beziehungsweise iPhone 6s der Marke Apple greift. Die Kamera-Qualität scheint doch um einiges besser zu sein.

htc_one_m9_gold_iphone_spiegelung

Ja, wer den Schaden hat, braucht für den Spot nicht zu sorgen. Das Unternehmen hat natürlich umgehend das verräterische Foto aus dem Netz genommen und kurze Hand zwei neue Fotos über Twitter bereitgestellt, auf dem sich das Apple iPhone 6 nicht auf dem HTC One M9 der 24-Karat Gold-Version widerspiegelt.

Der Gerechtigkeit halber muss man natürlich fairerweise festhalten, dass wir weder genau wissen ob das „ungünstige Foto“ von einem HTC-Mitarbeiter geschossen wurde, noch ob das Foto selber mit dem darauf zu erkennenden iPhone 6 erstellt wurde. Unvorteilhaft ist der Umstand dennoch und wäre bei einer vorherigen Prüfung durchaus vermeidbar gewesen.

[Quelle: HTC | via GIGA Android]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,414 Sekunden