[FLASH NEWS] HUAWEI überholt Xiaomi: Chinas neue Nummer 1

Geschrieben von

HUAWEI

Nicht zuletzt durch sehr gute und dennoch günstige Android Smartphones hat sich HUAWEI vom einstigen Billig-Hersteller zu einem Premium-Anbieter entwickelt, dessen Marktanteile zunehmend steigen. Mit Modellen wie dem Honor 7, Mate S oder auch P8 zeigt man sein Können, welches nun in China sehr zu Lasten von Xiaomi erste Früchte trägt.

War bisher besagtes Xiaomi die nahezu unangefochtene Nummer Eins auf dem chinesischen Markt was die verkauften Smartphones betrifft, so ist das Unternehmen von Lei Jun nun von HUAWEI offiziell überholt worden. Mit einem Wachstum von sagenhaften 81 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat HUAWEI im dritten Quartal, welches am 30. September endet, den ersten Platz bei den verkauften Smartphones in China erreicht. Im selben Zeitraum hatte Xiaomi mit stagnierenden Zahlen zu kämpfen.

Auch wenn das Marktforschungsunternehmen Canalys keine genauen Zahlen zu den ausgelieferten Geräten nannte und diese erst Ende des Monats nachreichen will, ist es das erste Mal für HUAWEI, dass man die Spitze des chinesischen Marktes erobert hat. Dies ist vor allem deswegen von Bedeutung, da China mit knapp 1 Milliarde Mobilfunkkunden ein immens wichtiger Markt ist – für jeden großen Hersteller. Damit kommt der Konzern seinem 2013 selbst gesteckten Ziel mindestens in der weltweiten Top3 zu sein (zum Beitrag) wieder etwas näher.

Der Erfolg von Xiaomi beruhte nicht nur auf preiswerten und technisch guten Smartphones, sondern auch auf dem stetigen Wachstum des chinesischen Marktes. Dieser ist nun jedoch ins Stocken geraten, weswegen HUAWEI seinerseits mit preiswerten Premium-Smartphones wie dem HUAWEI Mate S (zum Test) aufholen konnte.

[Quelle: Wall Street Journal | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,432 Sekunden