[FLASH NEWS] Huawei will gemeinsam mit Leica an die Spitze!

Geschrieben von

huawei-kameravergleichKurz fotografiert: Aus Sicht eines Android User war die Huawei Presseveranstaltung auf dem MWC 2016 nicht sonderlich ertragreich. Auch wenngleich das Huawei MateBook vom Namen her, ein Android Device vermuten könnte, ist es unterm Strich ein 2-in-1-Tablet mit Windows 10, Keyboard und MatePen geworden. Nun hat der chinesische Top 3 Smartphone Hersteller seine Kooperation mit Leica Camera AG bekannt gegeben, mithilfe dessen man in Sachen Optical Engineering die nächste Qualitätsstufe erreichen möchte, mit dem Ziel zur weltweiten Nummer 1.

Huawei P9 bereits mit Leica Kamera?

Schon andere Unternehmen, wie beispielsweise Microsoft bei dem Lumia 950 und seinem Carl Zeiss Objektiv, bedienen sich an der Kompetenz traditioneller Kamera Hersteller. So will auch Huawei sich nicht auf den weltweit dritten Platz als Smartphone Hersteller ausruhen, sondern an Apple und Samsung vorbei, die Nummer Eins werden. Und da nun einmal eines der 3 wichtigsten Smartphone Kaufkriterien die verbaute Kamera ist, hat nun Huawei das deutsche Unternehmen Leica für sich gewinnen können. Der mehr als 100 Jahre alte Präzisionshersteller für Objektive und Kameras könnte dazu das entscheidende Know-how liefern.

Die strategische Allianz zwischen HUAWEI und Leica Camera manifestiert den Anspruch zweier wachstumsstarker und global agierender Marken, kontinuierlich die Grenzen des technologisch Machbaren auszuloten. Unsere beiden Unternehmen verbindet nicht nur die Innovationskraft und der Premiumanspruch, sondern auch die Verpflichtung zu kompromissloser Qualität.
Die Technologiepartnerschaft mit HUAWEI bietet Leica Camera eine hervorragende Möglichkeit, seine ausgewiesene optische Expertise in neue Produktsegmente einfließen zu lassen und spannende Geschäftsfelder im Bereich Mobile Devices zu erschließen. Smartphones leisten einen immens wichtigen Beitrag für die Fotografie und eröffnen Leica einen wichtigen Zugang zu neuen Zielgruppen und Anwendungsszenarien.“ so Oliver Kaltner, CEO der Leica Camera AG

Aber auch Huawei CEO der Consumer Business Group, Richard Yu kann seine Freude über die geplante Partnerschaft nicht verheimlichen:

„Wir wählen unsere Partner sorgfältig aus. Mit dieser außergewöhnlichen Zusammenarbeit bieten wir unseren Kunden die besten Elemente zweier professioneller Marken als harmonische Einheit: die Verbindung von Innovation und Design, die Verbesserung der Nutzererfahrung und die anhaltende Inspiration eines beeindruckenden technologischen Fortschritts durch außerordentliche Premium-Bildqualität.
Leica ist eine Legende im Bereich der Fotografie, kein anderer Hersteller hat die Industrie so revolutioniert wie dieses Unternehmen. Wir haben großen Respekt vor der außergewöhnlichen Qualität. Leica ist in seinem Bereich eine Klasse für sich.“

Somit dürften eigentlich nur noch zwei Fragen offen sein: Wird das Anfang April erwartete Huawei P9 Smartphone schon mit der Leica Kameratechnik ausgestattet sein und wird sich das auch im Preis bemerkbar machen? Was meint ihr zu der neuen Kooperation – schreibt es uns in die Kommentare.

[Quelle: Huawei Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,416 Sekunden