[FLASH NEWS] McDonald´s: Ein Big Mac und eine Cardboard bitte!

Geschrieben von

mcdonalds-cardboard-flashnewsKurz virtualisiert: Wenn auch vorab erst nur in Schweden, so führt dennoch die Fastfoodkette McDonald´s die erste Cardboard VR-Brille ein, die auch gleich noch die Geruchsrezeptoren mit Fritten und Big Mac unterstützt. Denn in den kommenden 2 Wochen wird in Stockholm und Umfeld die Happy Meal Box recycelt, indem sie kurzerhand in eine Google Cardboard umgewandelt wird. Und die passende Virtual Reality Android App gibt es auch noch gleich dazu.

McDonald´s Cardboard

Spätestens nach dem für dieses Jahr offiziell für beendet erklärten Mobile World Congress in Barcelona, hat man den Eindruck das Virtual Reality Brillen in aller Munde sind. Egal ob Alcatel mit seinem Idol 4 und Idol 4S oder Samsung mit dem Galaxy S7 sowie S7 edge, einfach mal gratis eine VR-Brille mit zum Android Smartphone geben oder auch LG bei der Präsentation des LG G5 sich dem Thema verstärkt angenommen hat.

Natürlich gibt es seit Montag auch die Highend VR-Varianten wie die HTC Vive oder Microsoft HoloLens ab 899 Euro zu bestellen. Da darf natürlich auch ein Technik renommiertes Unternehmen wie McDonald´s, welches sich auf die Produktion von Chicken McNuggets, Cheeseburger und Big Mac spezialisiert hat, nicht fehlen. Denn diese verwandeln – vorab in Schweden – kurzum die Happy Meal Verpackung zu einer Cardboard VR-Brille.

Slope Stars

Passend zu der Happy Googles, wie McDonald´s seine Cardboard liebevoll nennt, gibt es ab Freitag dem 4. März eine Android App namens „Slope Stars“ in der man in einer 360 Grad Welt als Skifahrer den Abhang runter fährt und entsprechende Sterne einsammeln muss.

Together with the Happy Goggles McDonald’s is also launching a VR skiing game „Slope
Stars“, a 360° ski experience allowing the user to open the doors to a world of fantasy, fun
and how to stay safe in the ski slopes. The game is endorsed by the Swedish National Ski
Team and will be available from Friday, March 4th, and can be found on
www.happygoggles.se/en/.

Damit hätte wohl McDonald´s auch den günstigsten Preis für den Eintritt in die virtuelle Realität unterboten. Denn erst gestern berichtete Stefan darüber, das Google nun seinen Store um eine weitere Kategorie erweitert hat und gleich einmal 3 Cardboards in sein Sortiment aufgenommen hat (zum Beitrag).
Bleibt nur noch zu hoffen, das der Erfolg der Happy Googles auch von Schweden aus zu uns nach Deutschland überschwappt und wir auch bald von der tollen Marketingidee partizipieren können.

[Quelle: McDonald´s | via Cashman]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,420 Sekunden