[FLASH NEWS] Microsoft Cortana erhält bei Toshiba eine eigene Taste

Geschrieben von

cortana_toshiba_taste_flashnewsAuf der Microsoft BUILD 2015 vor wenigen Wochen in San Francisco, war eines der tragenden Themen das neue Betriebssystem Windows 10. Dieses wird die hübsche Sprachassistentin Cortana, die bis dato ihre prominenten Auftritte nur auf Windows Phones hatte, ebenfalls integrieren. Nun hat Toshiba als erster Hersteller von Personal Computer und Notebooks bekanntgegeben, das alle Windows 10 Rechner in Zukunft eine dedizierte Cortana-Taste haben werden.

Microsoft Cortana-Taste

Die offizielle Veröffentlichung von Microsoft seinem neuen Plattform übergreifenden Betriebssystem Windows 10, steht uns mit dem 29. Juli 2015 kurz bevor. Mit der Schwester von Siri und Google Now hat dann auch Microsoft seine Sprachassistentin Cortana auf allen Plattformen einsatzbereit. Neben Lenovo mit seinem REACHit Projekt, will nun auch Toshiba ein Zeichen zur erfolgreichen Integration der blauen Dame geben.

So hat sich Jeff Barney, Toshiba Vice President & General Manager gegenüber PCWorld in einem Interview geäußert, dass alle kommenden Windows 10 Devices über eine separate Cortana-Taste verfügen werden. Diese wird sich aller Wahrscheinlichkeit links oben von den Steuerungstasten befinden.
Damit gibt es nun zumindest bei Toshiba Tastaturen neben der regulären Aktivierung von Microsoft Cortana über den Sprachbefehl „Hey Cortana“, der Suchleiste oder der verknüpften App in der Taskleiste kommt nun eine weitere Möglichkeit der Aktivierung von Cortana hinzu. Inwieweit eine solche dedizierte Hardware-Taste sich zu einem Standard für alle künftigen Tastaturen anderer Hersteller – ähnlich der Windows-Taste – etabliert, ist zum jetzigen Zeitpunkt ungeklärt, aber mit einer flächendeckenden Verteilung von Windows 10 und damit auch von Microsoft Cortana durchaus denkbar.

[Quelle: PCWorld]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


196 Abfragen in 0,410 Sekunden