[FLASH NEWS] Oculus Rift: Ab sofort bestellbar aber vielen zu teuer!

Geschrieben von

oculus-rift-new-flashnewsKurz virtualisiert: Stefan hatte euch bereits vor 2 Tagen schon berichtet das Oculus nun den offiziellen Verkaufsstart seiner Oculus Rift plant. Und genau seit gestern kann man die Virtuell Reality Brille zu einem Preis von 599 US-Dollar vorbestellen. Ein Preis der von der Community alles andere als positiv aufgenommen wurde, zumal es nicht bei dem Preis allein bleibt.

Oculus Rift VR-Brille

In meiner Neujahrsansprache hatte ich bereits als eines der 2016 Dinge, die Virtuell und Augmented Reality Brillen, wie die HTC Vive, die Microsoft HoloLense und eben auch die Oculus Rift, thematisiert. So langsam aber sicher nimmt das Thema Fahrt auf. HTC hat gestern mit der HTC Vive Pre, auf der CES 2016 in Las Vegas sein überarbeitetes Modell präsentiert, welches nach wie vor ab April dieses Jahres den Weg zu den Endverbrauchern finden soll.

Doch entgegen Oculus wissen wir von HTC noch keinen anvisierten Preis, bei dessen Bekanntgabe sich das taiwanische Unternehmen auch bewusst bedeckt hält. Das lässt Vermutungen im Raum stehen dass man hier nicht so ganz preiswert auftreten wird. Preise wie um die 1.000 Euro werden von Experten vermutet.
Oculus hat nun aufgrund der eingeläuteten Vorbesteller-Phase Farbe bekannt: Die Oculus Rift soll inklusive dem eigentlichen Headset, einem Sensor, einer Oculus Fernbedienung, einem Xbox One Controller und den beiden Spielen EVE: Valkyrie und Lucky’s Tale, 599 US-Dollar kosten und ab Juni 2016 ausgeliefert werden.

Zusatzkosten

Auf diesen Preis müsst ihr aber in der Regel noch Zoll, Schiffstransport und gegebenenfalls die Oculus Touch Controller – die erst das echte VR-Feeling durch natürliche Gesten und Bewegung ermöglichen – aufrechnen.

Oculus Rift

Oculus Touch

Dessen Preis steht noch gar nicht fest, doch Fakt ist das es nicht bei den 599 US-Dollar bleiben wird. Wenn wir also mal schnell zusammen rechnen, dann wird ersten Informationen zufolge der „umgerechete“ Grundpreis in Deutschland 699 Euro betragen. Darauf kommen noch 42 Euro Versand und 140,79 Euro Einfuhrumsatzsteuer – sofern Oculus die Rift VR-Brille tatsächlich aus den USA versendet – wären wir also summa summarum bei 881,79 Euro ohne Oculus Touch Controller. Stellt sich die Frage ob Spielerlebnisse wie die von EVE: Valkyrie und Lucky’s Tale dieses Investment wert sind?

Zumindest äußert sich die Community aktuell eher ablehnend gegenüber dem Preis. Doch spätestens wenn Microsoft mit der HoloLens und HTC mit der HTC Vive Pre einem Preis raus gerückt hat, werden wir wahrscheinlich feststellen müssen, dass das Leben als Early Adopter recht kostspielig ist.

[Quelle: Oculus VR]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,413 Sekunden