[FLASH NEWS] Samsung Galaxy S6 (edge): Samsung reduziert den Preis

Geschrieben von

samsung_galaxy_s6_flashnewsErst heute früh hatten wir auf Basis der aktuellen Quartalszahlen darüber berichtet, dass Huawei aktuell auf Platz 3 der Smartphone Hersteller ist. Keine Sorge – Samsung ist nach wie vor unangefochtener Marktführer vor Apple, musste aber dennoch erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Eventuell eine Erklärung für die still und heimlich durchgeführte Anpassung der unverbindlichen Preisempfehlung für das aktuelle Flaggschiff, das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge um 100 Euro.

Samsung Galaxy S6 & S6 edge günstiger

Das südkoreanische Unternehmen hat Anfang des Jahres auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei Prachtexemplare an Android Smartphones vorgestellt die in Sachen Design und technischer Daten kaum Spielraum zu Verbesserungen lässt. Man könnte sogar sagen das sich andere Premium-Smartphones an dem Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge messen müssen. Zumindest hat unser ausführliche Testbericht

[Test] Samsung Galaxy S6 & Galaxy S6 edge – Nicht günstig aber geil!

den beiden 5,1 Zoll großen Smartphones Bestnoten bestätigt. Dennoch musste der südkoreanische Hersteller im 2. Quartal 2015, 7 Prozent Umsatzeinbußen hinnehmen. Zwar ist man mit 20 Prozent Marktanteilen der weltweiten Smartphone Hersteller nach wie vor der Marktführer, muss aber gerade im Einsteiger und Mittelklassen-Segment, Kunden an chinesische Hersteller wie Huawei abgeben.

Eventuell einer der Gründe warum Samsung die UVP für das Galaxy S6 und S6 edge im nach hinein um 100 Euro nach unter korrigiert hat. So kostet die beiden Premium-Modelle aus dem Hause Samsung nun 599 und 699 Euro.
Ein weiterer Grund für die kurzfristige Preisoptimierung könnte auch das am 13. August vorgestellte Samsung Galaxy S6 edge Plus sein, welches unseren Informationen mit geplanten 799 einen identischen Preis zum kleineren Schwestermodell gehabt hätte. Und das sieht natürlich vor der weltweiten Presse nicht sonderlich gut aus.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,411 Sekunden