[FLASH NEWS] Smartwatch: Mehr Akkupower Dank LG Hexagon-Akku

Geschrieben von

lg_chem_flashnewsSchon bei dem ersten LG G Flex machte man uns im Hause des südkoreanischen Herstellers darauf aufmerksam, dass der flexible Akku ein Ergebnis langer Forschungen des Tochter-Unternehmen LG Chem Ltd. aus Nanjing, China sei. Nun gab Woo Byeong-min, LG Pressesprecher gegenüber der Korea Times bekannt, dass man mit einem sechseckigen Akku für Smartwatches, deutlich längere Laufzeiten gewährleisten könne. Und dabei ist der LG Hexagon-Akku nicht nur ausschließlich für Android Wear Uhren vorgesehen.

LG Hexagon-Akku

Bereits bei der ersten runden Android Wear Smartwatch – der Motorola Moto 360 – wurde schnell deutlich das die Akku-Laufzeit wohl das größte Problem der attraktiven Uhr darstellt. Nach einiger Manipulation der Software, hatten dann die Motorola Entwickler mit Mühe und Not 1-2 Tage Laufzeit aus der Moto 360 kitzeln können.
LG hatte es da schon eine deutlich bessere Ausgangssituation, da sie sich die Probleme vor Release ihrer LG G Watch R, in Ruhe erst einmal anschauen konnten. Dennoch ist auch mit den aktuellen Modellen wie der LG Watch Urbane oder der LG Watch Urbane LTE längst nicht eine akzeptable Laufzeit mit nur einer Akku-Ladung erreicht, wie es beispielsweise eine Pebble Watch bietet.

Nun hat LG Chem Ltd. in einem Interview bekannt gegeben das man die Forschung an einem sechseckigen Akku abgeschlossen habe. Dieser LG Hexagon-Akku soll in einer runden Smartwatch Platz finden und aufgrund der optimalen Raumnutzung bis zu 25% mehr Akku-Kapazität bieten.

Wer nun denkt das diese Errungenschaften der Forschung nun ausschließlich den LG Smartwatches zugute kommen, den müssen wir enttäuschen. Woo Byeong-min bestätigte bereits 10 Hersteller, dessen Namen er nicht bekanntgeben wollte, die bereits schon auf der kommenden IFA 2015 in Berlin die ersten runden Smartwatches mit einem LG Hexagon-Akku präsentieren werden.

[Quelle: Korea Times | via Inside Handy]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Ein Kommentar

  1. Markus schreibt:

    Ich bin sehr gespannt. Habe mich zwar daran gewöhnt, die Uhr abends mit dem Handy zu laden. Trotzdem macht es das ganze unnötig umständlich. Bin gespannt, ob z.B. die Samsung Gear A vllt. schon mit dem neuen Akku kommt *fingerscrossed*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,411 Sekunden