[FLASH NEWS] Wasserfestes Samsung Galaxy S7 edge schon in einem Video zu sehen?

Geschrieben von

samsung-galaxy-s7-edge-flashnewsKurz geschaut: Samsung Indonesien scheint entweder aufgrund der Zeitverschiebung schon den 21. Februar zu haben oder der Video-Teaser auf dem angeblich das Samsung Galaxy S7 edge oder Galaxy S7 Plus (da ist man sich wohl noch nicht einig) zu sehen ist, wurde schlichtweg zu früh auf YouTube veröffentlicht. Zumindest sieht man ein Samsung Galaxy Smartphone welches Kontaktloses Quick charging beherrscht und einem satten Platzregen widerstehen kann.

Samsung Galaxy S7 edge

Schaut man sich einmal das Promotion Video unter dem Hashtag #TheNextGalaxy – also im Grunde dem Hashtag unter dem auch der Samsung unpacked Event am 21. Februar in Barcelona stattfindet – genauer an, könnte man darin auch einfach nur ein aktuelles Samsung Galaxy S6 edge oder Galaxy S6 edge+ sehen. Doch bei beiden Android Smartphones musste das südkoreanische Unternehmen im vergangenen Jahr zugunsten des neuen Design Einschränkungen hinnehmen. Neben dem nicht mehr wechselbaren Akku, der fehlenden Speichererweiterung durch eine MicroSD-Karte, ist das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge nicht mehr Wasserdicht oder Wasser abweisend.
Doch gerade letztes Kriterium scheint das Smartphone in dem Video Teaser zweifelsohne zu bieten:

Da das Samsung Galaxy S7 sich wirklich nur minimal von seinem Vorgänger optisch unterscheidet, ist es auch schwer mit Bestimmtheit zu sagen um welches Smartphone es sich nun handelt. Lediglich die Rückseite des Smartphone lässt in der 2016 Version einen klaren Unterschied, aufgrund des fehlenden Kamera-Buckel, definieren. Genau dieser Buckel fehlt nun auch in dem hier gezeigten Smartphone.

Da das Video nach wie vor online ist, hat das Unternehmen nun selbst von einem Samsung Galaxy S6 edge+ Update gesprochen, was an sich auch etwas Sinn frei ist, da ja die Hardware nicht nachträglich durch ein Software Update Wasserdicht oder abweisend wird. Und eine IP68 Zertifizierung gilt inzwischen als nahezu bestätigt.

Schauen wir einmal – es sind ja noch knapp 5 Tage auf den viel passieren kann. Gerüchten zufolge wurden gestern schon erste Pressevertreter in London von Samsung mit entsprechenden Informationen – unter einem Verschwiegenheitsvertrag – versorgt. Da sollte es also nicht mehr lange dauern, bis aus heiteren Himmel ein erstes HandsOn Video bei YouTube ganz „aus Versehen“ auftaucht.

[Quelle: Engadget | via Cashman]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,417 Sekunden