[FLASH NEWS] YouTube ab dem 22. Oktober werbefrei?

Geschrieben von

YouTubeAlphabet Inc. aka Google aka YouTube arbeitet permanent daran, den schnell wachsenden Video-Markt weiterhin für sich zu gewinnen. So gab es vor nicht allzu langer Zeit mit YouTube Gaming  und im vergangenen Jahr mit YouTube Music Key (vorab in den USA) Anstrengungen den Zuschauern ein attraktives Rundum-Paket zu bieten. Aktuell fordert das Unternehmen seine Video-Produzenten via E-Mail auf geänderte Geschäftsbedingungen zu akzeptieren, die einen neuen YouTube-Dienst ankündigen, der für einen monatlichen Betrag von 10 US-Dollar Zuschauern ermöglicht Videos werbefrei zu genießen.

YouTube Abonnement

Während die Content-Ersteller bis zum 22. Oktober aufgefordert werden die entsprechenden Nutzungsbedingungen zu akzeptieren, da einen sonst die Monetarisierung der eigenen Videos in den USA verwehrt wird, muss man dennoch hierzulande erst einmal damit rechnen nicht in den Luxus des neuen YouTube Abonnement für 10 US-Dollar pro Monat zu kommen.
Denn dieser soll nicht nur das Konsumieren von werbefreien Videos gewährleisten, sondern auch den eingangs angesprochenen YouTube Music Key Service beinhalten, der im Prinzip auch zur Nutzung von Google Music berechtigt.

Nun wissen wir aber dass wir in Deutschland eine Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte haben. Vielen besser bekannt unter der Abkürzung GEMA und diese beschäftigt sich völlig uneigennützig um die Verwertung und Verwaltung der Musik-Nutzungsrechte. Warum ich das schreibe? Weil diese im Augenblick noch viele Dinge die Google gerne in Deutschland mit YouTube und Google Musik bieten würde – na sagen wir mal vorsichtig – behindert verhindert. Aus dem Grunde wird auch das für den 22. Oktober geplante Angebot vorerst nur in den USA zum Einsatz kommen.

[Quelle: Re/Code | via Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,412 Sekunden